BLKÖ:Stadnicki, Adalbert (Wojciech)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Stadnicki, Adam
Band: 37 (1878), ab Seite: 78. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stadnicki, Adalbert (Wojciech)|37|78|}}

II. Einige hervorragende Sprossen des Grafengeschlechtes Stadnicki.

1. Adalbert (Wojciech) Stadnicki, lebte im 13. und 14. Jahrhundert. Er war zur Zeit des Ablebens Wenzels, Königs von Böhmen und Polen, Wojwode von Krakau, und als Wladislaus Lokietek im Jahre 1305 zum dritten Mal den polnischen Königsthron bestieg, den er schon in den Jahren 1292 und 1296 eingenommen hatte, war es wesentlich Adalbert Stadnicki, der ihn dabei unterstützte. –