BLKÖ:Stolberg, Franz Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 39 (1879), ab Seite: 151. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 137080166, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stolberg, Franz Graf|39|151|}}

12. Da der „Militär-Schematismus des österreichischen Kaiserstaates des Jahres 1863“ einen Franz Grafen Stolberg als Unterlieutenant zweiter Classe im 2. Uhlanen-Regimente Karl Fürst Schwarzenberg anführt, die Familie Stolberg aber zu jener Zeit nur ein Mitglied dieses Namens hatte, so müßte dies des Grafen Ferdinand (geb. 1775, gest. 1854) am 3. Juni 1815 geborener Sohn gewesen sein, der gegenwärtig Majoratsherr der Fideicommiß-Herrschaften Peterswaldau in Schlesien und Tervueren in Belgien, erbliches Mitglied des preußischen Herrenhauses und seit 23. October 1855 mit Clotilde geborenen Gräfin Robiano-Borsbeek (geb. 12. Juni 1834) vermält ist. –