BLKÖ:Stolberg-Wernigerode-Gedern, Franziska Claudia Gräfin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Stolberg, die Frauen
Band: 39 (1879), ab Seite: 151. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stolberg-Wernigerode-Gedern, Franziska Claudia Gräfin|39|151|}}

14. Eine Tochter des k. k. General-Majors Grafen Gustav Adolph [S. 149, Nr. 4], Gräfin Franziska Claudia (geb. [152] 27. Juni 1756), seit 6. November 1774 mit dem Grafen Nicolaus Arberg und Valengin, k. k. Feldmarschall-Lieutenant und Oberst-Stallmeister in Brüssel vermält, war seit 1804 Dame d’honneur der französischen Kaiserin Josephine und kaiserliche österreichische Sternkreuz-Ordensdame, seit 1814 Witwe.