BLKÖ:Stubenberg, Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Stubenberg, Felix
Band: 40 (1880), ab Seite: 126. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stubenberg, Franz|40|126|}}

8. Franz (geb. 22. November 1722, gest. 1795). Von einem bereits erloschenen Zweige des Kapfenberger Astes. Ein Sohn des k. k. Feldmarschall-Lieutenants Franz de Paula von Stubenberg und Maria Theresias von Gera. Er diente gleich seinem Vater in der kaiserlichen Armee und war von 1775–1776 Oberst und Commandant des 40. Infanterie-Regiments, von 1776 bis zu seinem Tode General-Major. –