BLKÖ:Stubenberg, Franz de Paula

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 40 (1880), ab Seite: 126. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stubenberg, Franz de Paula|40|126|}}

10. Franz de Paula (geb. 1688, gest. 10. Juni 1751). Von einem schon erloschenen Zweige des Kapfenberger Astes. Ein Sohn Franz Georgs und Maria Katharinas Gräfin Rindsmaul. Er betrat die militärische Laufbahn und wurde schon mit 31 Jahren, 1719, kaiserlicher General, 1729 geheimer Rath, 1733 Feldmarschall-Lieutenant und drei Jahre später commandirender General an der croatischen Grenze. Er war mit Maria Theresia von Gera verheiratet. Ob die auf der II. Stammtafel aufgeführten Kinder die seinigen sind, ist nicht festgestellt. [Thürheim (Andreas Graf), Feldmarschall Otto Ferdinand Graf von Abensperg und Traun 1677–1748. Eine militär-historische Lebensskizze (Wien 1877, Braumüller, gr. 8°.) S. 337]. –