BLKÖ:Szeleczky, Martin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Szelecki, Karl
Nächster>>>
Szeleczki, Graf
Band: 42 (1880), ab Seite: 39. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szeleczky, Martin|42|39|}}

4. Eines Martin Szeleczky gedenkt Danielik in seinem Werke „Magyar irók. Életrajz gyüjtemény“ und führt ihn als Verfasser folgender ungarischer Andachtsschrift an: „Az eloszalhatatlan tellyes Szent Háromságnak ditsőségére Nemes szabad Királyi Buda és Pest városoknak párochiai templomiban felállitatott Társaságban lévő Magyar nemzetnek lelki hasznára Sz. Irásbúl és Sz. Atyák Irásibúl összve válogatott imádságok“, d. i. Auserlesene Gebete aus der h. Schrift und den Schriften der h. Väter zum Ruhme der unzertrennlichen Dreifaltigkeit (Ofen 1731, 8°.). –