BLKÖ:Szokoly, Victor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Szoldatich
Band: 42 (1880), ab Seite: 241. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szokoly, Victor|42|241|}}

Szokoly, Victor (Journalist und belletristischer Schriftsteller, geb. in Ungarn, Ort und Jahr seiner Geburt unbekannt), Zeitgenoß. Gegen Ende der Fünfziger- und in den Sechziger-Jahren schrieb er für „Hölgyfutár“, d. i. Damen-Courier, und für „Vasárnapi ujság“, d. i. Das Sonntagsblatt, später gab er mehrere Werke im Buchhandel heraus, von denen uns bisher bekannt geworden sind: „Pesti furcsaságok. Humoristikus életkép gyüjtemény“, d. i. Komisches aus Pesth. Eine Sammlung humoristischer Lebensbilder, 2 Bände (Pesth 1860, M. Ráth, 8°.); – „Tutti frutti“, 2 Bände (ebd. 1860) enthalten humoristische Novellen; – „Honvédélet. Humoreszkek, életképek s beszélyek 1848–49-ből“, d. i. Honvédleben. Humoresken, Lebensbilder und Erzählungen aus 1848/49 (Pesth 1861, Emich); – „Petőfi életéből. Regényes rajzok“, d. i. Aus dem Leben Petöfi’s, Romantisches [242] Gemälde (Pesth 1862, Gustav Emich, 8°.), davon erschien in kurzer Zeit eine zweite Auflage; – „Tarka könyv. Humoreszk beszély és életkép gyüjtemény“, d. i. Buntes Buch. Humoristische Erzählungen und Lebensbilder, 2 Bände (Pesth 1862, G. Emich, 8°.); – „Lavater és Gall. Arczisme és Phrenologia. Minden rendű olvasó számára. Közli és jegyzetekkel kíséri“, d. i. Lavater und Gall. Physiognomik und Phrenologie. Für Leser aller Stände und mit Erläuterungen (Pesth 1864, Hartleben, 8°.); – „Világos hőse. Jellemrajzok Görgeiről“, d. i. Der Held von Világos. Charakterskizzen über Görgey (Pesth 1868, G. Emich, 8°.); – „A Pápák bünei“ 3 kötet, d. i. Die Sünden der Päpste, 3 Bände (Pesth 1870, N. Pfeiffer, 8°.); – „A zsarnokok titkai. Krisztus születésétől a leguiabb korig“ 3 kötet, d. i. Die Geheimnisse der Tyrannen. Von Christi Geburt bis auf die neueste Zeit, 3 Bände (Pesth 1871, Pfeiffer, 8°.).

Válkai (Imre), Irodalmi s müvészeti Daguerreotypek. Magyar irók s művészek ismertetése (Bécs 1858, Leop. Sommer, 8°.) S. 89.