BLKÖ:Teuffenbach, Anna Katharina

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Teuffenbach, Anna
Band: 44 (1882), ab Seite: 62. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Teuffenbach, Anna Katharina|44|62|}}

5. Anna Katharina (gest. 1641), eine geborene von Ratkay und erste Gemalin des Marschalls und Ritters vom goldenen Vließe Rudolph Freiherrn von Teuffenbach-Mayrhofen. Ihr Andenken hat sich durch eine erst in jüngster Zeit von dem Hauptmanne von Beckh-Widmanstetter aufgefundene Huldigungsschrift des Jesuitencollegiums zu Jičin (Gitschin) erhalten. Der Titel dieser Schrift lautet: „Geminus Triumphus mortis de vita et virtutibus de morte..., Illumae dominae dVol44page62nae tilde.jpg Annae Catharinae Ratkajanae Excellentissimi Baronis Rudolphi a Teuffenbach-Mayrhofen carissimae conjugis... IV Calendas Martij Anno 1641 pie in Austria Viennae defunctae“. Ort und Jahr des Druckes dieser Schrift erfahren wir aus dieser Mittheilung nicht. –