BLKÖ:Thomas, Gregor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 44 (1882), ab Seite: 254. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Thomas, Gregor|44|254|}}

3. Gregor Thomas, im ersten Viertel des laufenden Jahrhunderts Bischof zu Tiniez. Einen von demselben erlassenen lateinischen Hirtenbrief hat der berühmte J. P. Silbert [Bd. XXXIV, S. 291] in deutscher Uebersetzung (Wien 1824, Wimmer, gr. 8°.) herausgegeben. –