BLKÖ:Thun-Hohenstein, Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 45 (1882), ab Seite: 23. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Thun-Hohenstein, Georg|45|23|}}

31. Georg (geb. 12. Juli 1497, gest. 1555), ein Sohn des Anton Maria Potens aus dessen zweiter Ehe mit Genovefa von Wolkenstein, machte 1527 die Expedition nach Rom unter Papst Clemens VII. mit, focht 1543 [24] gegen die Türken in Ungarn, führte im Schmalkaldischen Kriege 1546 ein Obercommando und stand 1552 mit fünf Fähnlein bei Kufstein. Von 1551 bis 1555 diente er als oberster Kämmerer am Hofe des Erzherzogs (nachmaligen Kaisers) Maximilian II. Aus seiner Ehe mit Margarethe Fuchs von Löwenberg hatte er wohl zahlreiche Nachkommenschaft: sieben Töchter, von denen nur eine, Sidonie, sich vermälte, und zwar 1553[WS 1] mit dem Freiherrn Georg von Spaur, während seine zwei Söhne: Johann Sigmund und Sigmund Vigil, jung starben. ––

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: 1753.