BLKÖ:Tominz, Raimund

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 46 (1882), ab Seite: 92. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tominz, Raimund|46|92|}}

Ein Raimund Tominz beschäftigt sich mit der Zucht des Seidenwurms, für den er so schwärmt, daß er sogar einer Tanzcomposition dessen Namen gab. Er schrieb: „Allevamento del Bombyx Cynthia“ (Triest 1863, L. Hermannstorfer, 8°.) und das Musikstück „Bombyx Yama-mai (Baco da seta della quercia) Polka (studio)“ (Triest 1864, Coen).