BLKÖ:Ugarte, Clemens Graf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 48 (1883), ab Seite: 226. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Ugarte, Clemens Graf|48|226|}}

3. Clemens (geb. 28. September 1798, gest. 1. December 1842), jüngster Sohn des Grafen Johann Wenzel aus dessen Ehe mit Maria Anna geborenen Gräfin Windischgrätz. Von 1804 bis 1815 in der theresianischen Ritterakademie, welche zunächst für adelige Zöglinge, die sich dem Civilstaatsdienste widmen wollen, bestimmt ist, wissenschaftlich ausgebildet, trat er, seiner Neigung für den Soldatenstand folgend, in die kaiserliche Armee, in welcher er rasch von Stufe zu Stufe vorrückte und zuletzt Oberst bei Fürst Schwarzenberg-Uhlanen Nr. 2 wurde. In dieser Stellung bekleidete er das Amt eines Dienstkämmerers bei Seiner kaiserlichen Hoheit dem Erzherzog Ludwig. Er hatte sich mit der Tochter des Großhändlers Kaan verlobt, erschoß sich aber unmittelbar vor der Trauung. –