BLKÖ:Wagensperg, Johann (Hans)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 52 (1885), ab Seite: 77. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wagensperg, Johann (Hans)|52|77|}}

8. Johann (Hans) (gest. 15. April 1553), der einzige Sohn Balthasars von Wagen, brachte durch seine Heirat mit Helene von Poetschach das Poetschach’sche Fußeisen in sein Wappen. Er war kaiserlicher Rath und Silberkämmerer. Seine Gattin gebar ihm außer drei Töchtern nur einen einzigen Sohn Balthasar II., welcher den Stamm dauernd fortpflanzte. –