BLKÖ:Wagner, Karl (Bau- und Prospectzeichner)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 52 (1885), ab Seite: 117. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wagner, Karl (Bau- und Prospectzeichner)|52|117|}}

31. Wagner, Karl heißt auch ein Wiener Bau- und Prospectzeichner unserer Zeit, über dessen Lebens- und Bildungsgang wir jedoch keine nähere Kenntniß haben. Auf der großen internationalen Kunstausstellung, welche im April 1869 im Wiener Künstlerhause stattfand, waren von seiner Hand im IX. Saale zu sehen: ein „Grundriß des Stiftes Heiligenkreuz“ und eine „Perspektivische Ansicht des Stiftes Heiligenkreuz“.