BLKÖ:Wolkenstein in Steiermark

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Wolkenstein, Wappen
Band: 58 (1889), ab Seite: 70. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wolkenstein in Steiermark|58|70|}}

38. Die Wolkenstein in Steiermark, welche einst die gleichnamige Veste im Ennsthale besaßen und in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts – denn ein Sigboth von Wolkenstein erscheint noch um 1338 – erloschen sind, haben mit dem berühmten Tiroler Geschlechte Wolkenstein-Trostburg und Wolkenstein-Rodenegg nichts gemein.