BLKÖ:Wurmb, Julius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wurmb, Julius von
Nächster>>>
Wurmb, Otto von
Band: 58 (1889), ab Seite: 289. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wurmb, Julius|58|289|}}

4. Ein zweiter Julius Wurmb ist ein Sohn des Homöopathen und Arztes Franz Wurmb, dessen Biographie wir S. 286 mitgetheilt haben. Er widmete sich dem Seedienste und trat in Seiner kaiserl. Majestät Marine, in welcher er 1866 die Stelle eines Linienschiffs-Lieutenants bekleidete. Für sein ausgezeichnetes Verhalten in der Seeschlacht bei Lissa, 20. Juli 1866, wurde er mit dem Orden der eisernen Krone dritter Classe mit Kriegsdecoration ausgezeichnet. In der Folge trat er in letztgenannter Eigenschaft in den Ruhestand über. –