BLKÖ:Zepharovich, die Familie, Genealogie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 59 (1890), ab Seite: 328. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Zepharovich, die Familie, Genealogie|59|328|}}

Zur Genealogie der Ritter von Zepharovich. Die Zepharovich, welche wir auch Zefarovic geschrieben finden, sind slavischen – wahrscheinlich serbischen – Ursprungs. Der erste, der den österreichischen Adel erlangte, war Daniel Zepharovich, k. Rath, welcher 1782 für seine Verdienste in den österreichischen Ritterstand erhoben wurde. Von Daniel ist ein schönes Bildniß vorhanden. Kniestück in Folio. J. B. Lampi pinx., J. Clerk sc. 1789 in Schwarzkunst. Die Familie zählt in ihren Reihen mehrere ausgezeichnete Sprossen, die im Staatsdienste, im Heere und in der Wissenschaft sich hervor gethan. –