Baruch Spinoza

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baruch Spinoza
Baruch Spinoza
[[Bild:|220px]]
Baruch de Spinoza, Benedictus de Spinoza, Bento de Espinosa, ברוך שפינוזה‎
* 24. November 1632 in Amsterdam
† 21. Februar 1677 in Den Haag
niederländischer Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118616242
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • B. v. Spinoza’s sämmtliche Werke. Aus dem Lateinischen mit dem Leben Spinoza’s von Berthold Auerbach. J. Scheible’s Buchhandlung, Stuttgart 1841
    • Erster Band. Google
      • Das Leben Spinoza’s
      • Die Principien der Philosophie von Renatas Des Cartes. Erster und zweiter Theil. In geometrischer Weise demonstrirt
    • Zweiter Band. Google
      • Theologisch politischer Tractat, einige Abhandlungen enthaltend
    • Dritter Band. Google
      • Die Ethik in geometrischer Reihenfolge dargestellt
    • Vierter Band. Google
      • I. Abhandlung über Politik
      • II. Abhandlung über die Ausbildung des Verstandes und über den Weg, am besten zur wahren Erkenntniß der Dinge zu gelangen
    • Fünfter Band. Google
      • Briefwechsel B. v. Spinoza’s
  • Benedict von Spinoza’s sämmtliche philosophische Werke. Uebersetzt von J. H. von Kirchmann und Prof. Schaarschmidt. Verlag von L. Heimann, Berlin
    • Erster Band.
      • Ethik. Uebersetzt, erläutert und mit einer Lebensbeschreibung Spinoza’s versehen von J. H. v. Kirchmann. 1. Aufl. 1868 Internet Archive = Google, Zweite Auflage. 1870 Google-USA*
      • B. de Spinoza’s kurzgefasste Abhandlung von Gott, dem Menschen und dessen Glück. Aus dem Holländischen in’s Deutsche übersetzt und mit einem Vorwort begleitet von C. Schaarschmidt. 2. verbesserte Auflage. Erich Koschny (L. Heimann’s Verlag.) 1874 Google-USA*
      • René Descartes’ Prinzipien der Philosophie. Erster und zweiter Theil. In geometrischer Weise begründet durch Benedict von Spinoza aus Amsterdam. Mit einem Anhang: Metaphysische Gedanken des Letztern, in welchem sowohl die in dem allgemeinen wie in dem besondern Theile der Metaphysik vorkommenden schwierigeren Fragen kurz erklärt werden. Uebersetzt und erläutert von H. v. Kirchmann. 1871. Google-USA*
  • Baruch de Spinoza: Sämtliche philosophische Werke. Herausgegeben von O. Baensch, A. Buchenau, C. Gebhardt, J. H. v. Kirchmann, C. Schaarschmidt. Verlag der Dürr’schen Buchhandlung, Leipzig 1907
    • Erster Band:
      • 1. B. de Spinozas kurzgefasste Abhandlung von Gott, dem Menschen und dessen Glück. Aus dem Holländischen ins Deutsche übersetzt und mit einem Vorwort begleitet von C. Schaarschmidt. Dritte verbesserte Auflage. 1907 (=Philosophische Bibliothek, Band 91) Internet Archive = Google-USA*
      • 2. Ethik. Übersetzt und mit einer Einleitung und einem Register versehen von Otto Baensch. Sechste (der neuen Übersetzung erste) Auflage. 1905 (=Philosophische Bibliothek, Band 92) Internet Archive = Google-USA*
      • 3. Theologisch-politischer Abhandlung. Übertragen und eingeleitet nebst Anmerkungen und Registern von Carl Gebhardt. Dritte Auflage. 1908 (=Philosophische Bibliothek, Band 93) Internet Archive = Google-USA*
    • Zweiter Band:
      • 1. I. Descartes’ Prinzipien der Philosophie auf geometrische Weise begründet. II. Anhang, enthaltend metaphysische Gedanken. Neu übersetzt und herausgegeben von Arthur Buchenau. Dritte Auflage. 1907 (=Philosophische Bibliothek, Band 94) Internet Archive = Google-USA*
      • 2. Abhandlung Über die Verbesserung des Verstandes. Abhandlung vom Staate. Übertragen und eingeleitet nebst Anmerkungen und Register von Carl Gebhardt. Dritte Auflage. 1907 (=Philosophische Bibliothek, Band 95) Internet Archive = Google-USA*
      • 3. Die Briefe mehrerer Gelehrten an Benedict von Spinoza und dessen Antworten, soweit beide zum besseren Verständniss seiner Schriften dienen. Übersetzt und erläutert von J. H. v. Kirchmann. 1897 (=Philosophische Bibliothek, Band 96) Internet Archive = Google-USA*
  • J. Bluwstein (Übers.): Spinozas Briefwechsel und andere Dokumente. (Auswahl) Leipzig, Insel-Verlag 1916 Internet Archive
  • Spinoza-Brevier. Zusammengestellt und mit einer Einleitung herausgegeben von Arthur Liebert. 2. Auflage, Meiner, Felix Meiner, Leipzig 1918 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Johannes Colerus: Das Leben des Bened. von Spinoza, aus denen Schrifften Dieses beruffenen Welt-Weisens und aus dem Zeugniß vieler glaubwürdigen Personen / die ihn besonders gekannt haben / gezogen und beschrieben von Johann Colero / Nunmehro aber aus dem Frantzösischen ins Hoch-Teutsche übersetzet / und mit verschiedenen Anmerckungen vermehret. Franckfurt und Leipzig 1733 Google
  • Berthold Auerbach: Spinoza. Ein Denkerleben. Neue durchgearbeitete, stereotypisirte Auflage, Zweiter Abdruck. Verlag von Friedrich Wassermann, Mannhein 1855 Google
  • Paul Wilhelm Schmidt: Spinoza und Schleiermacher. Die Geschichte ihrer Systeme und ihre gegenseitiges Verhältniß. Ein dogmengeschichtlicher Versuch. Verlag von Georg Reimer, Berlin 1868 Internet Archive = Google
  • Moritz Brasch: Benedict von Spinoza’s System der Philosophie nach der Ethik und den übrigen Traktaten desselben in genetischer Entwickelung dargestellt und mit einer Biographie Spinoza’s versehen. Verlag von Albert Wruck, Berlin 1870 Google-USA*
  • Julius Hermann Kirchmann: Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s sämmtlichen philosophischen Schriften. Zweite Auflage. Verlag von L. Heimann, 1872 Internet Archive = Google-USA*
    • Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s Ethik. 1871 Internet Archive = Google-USA*
    • Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s Bearbeitung der Prinzipien der Philosophie des René Descartes. 1871 (=Philosophische Bibliothek, Band 42) Internet Archive = Google-USA*
    • Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s theologisch-politischer Abhandlung. 1871 (=Philosophische Bibliothek, Band 36) Internet Archive = Google-USA*
    • Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s über die Verbesserung des Verstandes und zu dessen Politischer Abhandlung. 1871 (=Philosophische Bibliothek, Band 45) Internet Archive = Google-USA*
    • Erläuterungen zu Benedict von Spinoza’s Briefwechsel. 1872 (=Philosophische Bibliothek, Band 47) Internet Archive = Google-USA*
  • Alfred Christlieb Kalischer: Benedikt (Baruch) von Spinoza’s Stellung zum Judenthum und Christenthum. Als Beitrag zur Lösung der „Judenfrage“ beleuchtet. Verlag von Carl Habel, Berlin 1884 Internet Archive = Google-USA*
  • Ludwig Busse: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte Spinoza's. Berlin 1885. Internet Archive
  • Eduard Otto: Zur Beurteilung und Würdigung der Staatslehre Spinozas, in: Programm der Osterklassen und der Herbstklassen des Großherzoglichen Ludwig-Georgs-Gymnasiums und der Vorschule der beiden Gymnasien zu Darmstadt. Ostern 1897, Darmstadt 1897, S. 1–31 UB Gießen
  • Kuno Fischer: Geschichte der neuern Philosophie. Carl Winter’s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg
  • Jacob Freudenthal: Spinoza. Sein Leben und seine Lehre. 2 Bände. 1904–1927
    • Band 1: Das Leben Spinozas. Frommann, Stuttgart 1904 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*
    • Band 2: Die Lehre Spinozas auf Grund des Nachlasses von J. Freudenthal bearbeitet von Carl Gebhardt (= Bibliotheca Spinozana, 5). Winter, Heidelberg 1927
  • K. O. Meinsma, Constantin Brunner: Spinoza und sein Kreis. Historisch-kritische Studien über holländische Freigeister. Deutsch von Lina Schneider. Vorher: Spinoza gegen Kant und die Sache der geistigen Wahrheit von Constantin Brunner. Schnabel, Berlin 1909 Michigan-USA*, California-USA*
  • Stanislaus von Dunin-Borkowski: Der junge De Spinoza. Münster i. W. 1910 Internet Archive
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 3. Teil: Die Philosophie der Neuzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. 12. Auflage, völlig neubearbeitet von Max Frischeisen-Köhler und Willy Moog. Mittler, Berlin 1924, S. 269–299, 664–672 Internet Archive
  • Septimana Spinozana. Acta conventus oecumenici in memoriam Benedicti de Spinoza diei natalis trecentissimi Hagae Comitis habiti. Curis Societatis Spinozanae edita. Nijhoff, Hagae Comitis 1933 Delpher

Rezeption[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]