Basler Chroniken

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basler Chroniken
[[Bild:|220px|Basler Chroniken]]
Digitalisate der Quellenausgabe
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Weitere Angebote

Die Basler Chroniken, herausgegeben von der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft in Basel, erschienen bis 1915 in Leipzig im Verlag von S. Hirzel (der auch Die Chroniken der deutschen Städte verlegte). Ab 1945 war der Verlag des Quellenwerks ein Basler: Schwabe. Der bislang letzte Band 11 erschien 1987.

  • Bd. 1 [Die Chronik des Fridolin Ryff 1514-1541, mit der Fortsetzung des Peter Ryff 1543-1585. Die Chroniken des Karthäuser Klosters in Klein-Basel 1401-1532], hrsg. von Wilhelm Vischer und Alfred Stern. - 1872. - XXVI, 591 S. Internet Archive = Google, Internet Archive = Google
  • Bd. 4 [Chronikalien der Rathsbücher 1356-1548. Hans Brüglingers Chronik 1444 - 1446. Die Chronik Erhards von Appenwiler 1439 - 1471, mit ihren Fortsetzungen bis 1474. Anonyme Zusätze und Fortsetzungen zu Königshofen 1120-1454], bearb. von August Bernoulli. - 1890. - VIII, 522 S. Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*
  • Bd. 5 [Die Grösseren Basler Annalen 238 - 1416. Die Kleineren Basler Annalen 1308-1415. Bericht über den Rotberg-Erenfelsischen Handel 1410. Die Röteler Chronik 1376-1428. Die Chronik Henmann Offenburgs 1413-1445. Die Chroniken Heinrichs von Beinheim 1365-1452, sammt Fortsetzung 1465-1473. Die Anonyme Chronik von 1445. Die Anonyme Chronik der Burgunderkriege 1473-1479], bearb. von August Bernoulli. - 1895. - 606 S. Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*
  • Bd. 6 [Die Anonyme Chronik des Schwabenkrieges 1492 - 1504. Die Anonyme Chronik der Mailänderkriege 1507 - 1515. Die Chronik Konrad Schnitts 1518-1533, sammt Fortsetzung bis 1537. Die Anonyme Chronik bei Schnitt, sammt Fortsetzung 1495-1541. Die Grössern Basler Annalen nach Schnitts Handschrift 238-1416. Die spätern Aufzeichnungen bei Schnitt 1400—1487. Die Anonyme Chronik bei Cosmas Ertzberg, sammt dessen eigenen Aufzeichnungen 1431—1532. Die Aufzeichnungen Adelberg Meyers 374-1542. Die Familienchronik der Meyer zum Pfeil 1533-1656. Die Chronik in Ludwig Kilchmanns Sohuldbuch 1468—1518. Heinrich Ryhiners Chronik des Bauernkrieges 1525], bearb. von August Bernoulli. - 1902. - VIII, 597 S. Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*
  • Bd. 7, [Die Aufzeichnungen Heinrich und Konrad Iselins und eines Unbekannten 1364 - 1452. Des Kaplans Niklaus Gerung genannt Blauenstein Fortsetzung der Flores Temporum 1417 - 1475. Des Kaplans Niklaus Gerung genannt Blauenstein Chronik der Basler Bischöfe 238 - 1475. Die Aufzeichnugen von Johannes Ursi 1474 - 1498 samt älteren Nachrichten. Die Aufzeichnungen des Kaplans Hieronymus Brilinger 1474 - 1525. Die Anonyme Chronik aus der Reformationszeit 1521 - 1526. Konrad Schnitts Wappentafel der Basler Bischöfe 237 - 1533. Konrad Schnitts Auszüge aus verlornen Quellen 1284 - 1541. Des Dekans Niklaus Brieffer Chronik der Basler Bischöfe 741 - 1529. Chronikalien aus Zunftbüchern 1487 - 1576], bearb. von August Bernoulli. - 1915. - VI, 528 S. ULB Düsseldorf
  • Bd. 8 [Das Tagebuch des Johannes Gast. Ein Beitrag zur schweizerischen Reformationsgeschichte], bearb. von Paul Burckhardt. - 1945