Bernhard Thiersch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Bernhard Thiersch
[[Bild:|220px|Bernhard Thiersch]]
[[Bild:|220px]]
Pseudonyme: Robert Walthers, Th. Reisch
* 26. April 1793 in Kirchscheidungen
† 1. September 1855 in Bonn
preußischer Lehrer
dichtete 1830 die preußische Nationalhymne, das Preußenlied.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117338893
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Urgestalt der Odyssee oder Beweis, daß die homerischen Gesänge zu großen Partieen interpolirt sind; Königsberg ; Unzer ; 1821 MDZ München
  • Commentatio de accentus Graeci natura, Halberstadt ; 1824 MDZ München
  • Ueber das Zeitalter und Vaterland des Homer, Halberstadt ; 1824 MDZ München
  • Hugo und Brunhilde, oder der sprechende Falke, ein historischer Roman aus der deutschen Geschichte, Königsberg, Unzer, 1826 Google
  • Der Student von Leyden, ein historisch-romantisches Gemählde aus dem dreißigjährigen Kriege, Magdeburg, Heinrichshofen, 1827 Google
  • Ueber das Zeitalter und Vaterland des Homer oder Beweis, daß Homer vor dem Einfall der Herakliden im Peloponnes gelebt habe, Halberstadt, Helm, 1832 MDZ München
  • Vervemung des Herzogs Heinrich des Reichen von Baiern durch die heimliche Acht in Westphalen Ein vollständiger Vemprozeß, Essen, Bädeker, 1835 ULB Münster, MDZ München
  • Die Organisation der Gymnasien nach Lorinsers Ansichten. Dortmund 1836 ULB Münster
  • Der Hauptstuhl des westphälischen Vemgerichts auf dem Königshofe vor Dortmund nach neu entdeckten Urkunden, Dortmund, Krüger, 1838 Google Google
  • Anleitung zum Übersetzen aus dem Deutschen in's Lateinische an Stoff aus der Geschichte der griechischen und römischen Literatur. Dortmund 1840 ULB Münster
  • Methodische Anleitung zum Verfertigen lateinischer Verse für Schulen und zum Selbstunterricht. Essen 1844 ULB Münster

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]