Bertha von Suttner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bertha von Suttner
Bertha von Suttner
Bertha von Suttner Brief 1905-12-11.jpg
Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
* 9. Juni 1843 in Prag
† 21. Juni 1914 in Wien
österreichische Pazifistin und Schriftstellerin
Friedensnobelpreis 1905
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118620126
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Bertha von Suttner.

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Doktor Hellmuts Donnerstage. Freidenker Publishing Co., Milwaukee, Wis. 1891 California
  • Es müssen doch schöne Erinnerungen sein. Selbstverlag der Österreichischen Gesellschaft der Friedensfreunde, Wien 1892 Google-USA* = Internet Archive
  • Die Haager Friedensconferenz. Tagebuchblätter. E. Pierson, Dresden und Leipzig 1900 Michigan-USA*
  • Marthas Kinder. Eine Fortsetzung von „Die Waffen nieder!“ [1902] Neue Volks-Ausgabe. 65.–95. Tausend. Verlag „Berlin–Wien“, Berlin 1906 Google-USA* = Internet Archive = Commons
  • Die Entwicklung der Friedensbewegung. 1907
  • Gesammelte Schriften. E. Pierson, Dresden [1907]
  • Rüstung und Ueberrüstung. Hesperus-Verlag G.m.b.H., Berlin [1909] Wisconsin-USA*
  • Die Barbarisierung der Luft. 1912
  • Ketten und Verkettungen. Donna Sol. Zwei Novellen. Hesse & Becker, Leipzig 1916 MDZ München
  • Der Kampf um die Vermeidung des Weltkrieges. Randglossen aus zwei Jahrzehnten zu den Zeitereignissen vor der Katastrophe. (1892–1900 und 1907–1914.) Herausgegeben von Dr. Alfred H. Fried. Art. Institut Orell Füßli, Zürich 1917

Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Der nächste Friedenscongreß in Rom. In: Neue Freie Presse, Morgenblatt, Wien, Nr. 9705, 3. September 1891 ÖNB-ANNO

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Charles Richet: Die Vergangenheit des Krieges und die Zukunft des Friedens. Einzig berechtigte Übersetzung von Bertha von Suttner. Volks-Ausgabe. Heinrich Minden, Dresden und Leipzig 1912 Michigan-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Die Waffen nieder! Monatsschrift zur Förderung der Friedens-Idee. Herausgegeben von Bertha von Suttner. Alfred H. Fried, Berlin [u. A.]
  • Dr. A. A.: Herrn Dr. Carl Freiherrn von Stengels und Anderer Argumente für und wider den Krieg. Herausgegeben von Bertha von Suttner. Verlag der Oesterreichischen Gesellschaft der Friedensfreunde, Wien 1899 Internet Archive = Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Die Friedenswarte Für Zwischenstaatliche Organisation. Herausgeber: Alfred H. Fried. Berlin Wien Leipzig, 1914
  • In: Neue Freie Presse, Wien, 23. Juni 1914
    • Alfred Hermann Fried: Berta v. Suttner. Ein Blatt des Gedenkens. S. 10–11 ÖNB-ANNO
    • M. E. delle Grazie: Die Persönlichkeit Berta v. Suttners. S. 11 ÖNB-ANNO

Weblinks[Bearbeiten]