Das erste deutsche Schauspielhaus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: J. L–r.
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Das erste deutsche Schauspielhaus
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 34, S. 568
Herausgeber: Ernst Ziel
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1884
Verlag: Ernst Keil’s Nachfolger in Leipzig
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[568] Das erste deutsche Schauspielhaus ist das 1530 zu Nürnberg von den Meistersängern erbaute gewesen. Augsburg folgte bald nach. In Frankreich waren schon hundert Jahre früher eigene Häuser für theatralische Aufführungen erbaut worden. In Italien benutzte man zu jener Zeit dazu noch die Ueberreste der alten Amphitheater. In London, wo man hauptsächlich in Wirthshaushöfen gespielt hatte, wurden 1576 die ersten drei hölzernen Schauspielhäuser errichtet.
J. L–r.