Der Württemberger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Württemberger
Der Württemberger
Kleinepos (Jenseitserzählung) wohl des 14. Jahrhunderts
Artikel in der Wikipedia
Bilder und Medien bei Commons
Zitate bei Wikiquote
[[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4149154-3
Weitere Angebote

Handschriftliche Überlieferung[Bearbeiten]

5 Handschriften (1393 bis Anfang 16. Jahrhunderts), siehe Handschriftencensus

Digitalisate:

  • Karlsruhe, Landesbibliothek, Cod. K 408, Bl. 95v–100v BLB Karlsruhe
  • München, Staatsbibliothek, Cgm 714, Bl. 108v–127r MDZ München
  • München, Staatsbibliothek, Cgm 5919, Bl. 93v–100v MDZ München
  • Wien, ÖNB, Cod. 2885, Bl. 188r–192v ÖNB Wien

Ausgaben[Bearbeiten]

  • Franziska Heinzle: Der Württemberger. Göppingen 1974
  • Oskar Pausch: Eine bairisch-österreichische Überlieferungskette des Württembergers. Wien 1977

Bearbeitung als Sage[Bearbeiten]

Stofflich ähnlich: Von dem von Wirtenperg[Bearbeiten]

Michel Beheims Lied Von dem von Wirtenperg steht im Heidelberger Cpg 312 Bl. 165r–v UB Heidelberg. Siehe Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts Bd. 3 (1986), S. 62 Libreka. Text u. a. bei Wilhelm Wackernagel: Deutsches Lesebuch Google. Graf Eberhard von Württemberg begegnet einem Jäger, der bis zum Jüngsten Gericht der Jagd nachgeht.

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Oskar Pausch: Der Württemberger. In: ²VL Bd. 10 (1999), Sp. 1450–1453 Libreka