Der vermehrte Schmerz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Johann Gottfried Herder
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der vermehrte Schmerz
Untertitel:
aus: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung) S. 28-29
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1797
Verlag: Carl Wilhelm Ettinger
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Gotha
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
De Zerstreute Blätter VI (Herder) 077.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[28]

 Der vermehrte Schmerz.

Wo ich den Blick hinwende, da sah’ ich meines geliebten
     Sohnes Bild; doch ach! nicht mit dem freundlichen Blick,
Den er mir einst zuwandte. Ich seh’ ihn, wie er im Bettchen
     Liegt, und sitze bei ihm, höre das ächzende Kind –

5
Ach und kann nicht helfen. Es klagt zu mir und es wendet –

     Jetzt noch wendet es mir tief in die Seele den Blick.

[29]

Warum quälest du mich, o Erinnrung, die mir die Leiden,
     Jede nach jeden erzählt, jede nach jeden erneut.
Auf vereine dich, Schmerz, und gib mir nur Einen Gedanken,

10
     Daß der Liebliche mir früh, und auf immer verschwand.