Detlef Cauer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Detlef Cauer
[[Bild:|220px|Detlef Cauer]]
[[Bild:|220px]]
Eduard Ludwig Detlef Cauer
* 14. Juli 1889 in Kiel
† 26. April 1918 in Kemmel (Belgien)
deutscher Mathematiker
Sohn des Klassischen Philologen und Pädagogen Paul Cauer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 126005885
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Über die Konstruktion des Mittelpunktes eines Kreises mit dem Lineal allein. In: Mathematische Annalen. Band 73 (1913), S. 90–94 DigiZeitschriften
  • Über die Konstruktion des Mittelpunktes eines Kreises mit dem Lineal allein (Berichtigung). In: Mathematische Annalen. Band 74 (1913), S. 462–464 DigiZeitschriften
  • Neue Anwendungen der Pfeifferschen Methode zur Abschätzung zahlentheoretischer Funktionen. Göttingen 1914 (Dissertation) GDZ Göttingen
  • Ῥαβδᾶς [Rhabdas]. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft. Band I A,1 (1914), Sp. 11–13 Internet Archive
  • Über die Pfeiffersche Methode. In: Mathematische Abhandlungen. Hermann Amandus Schwarz zu seinem fünfzigjährigen Doktorjubiläum am 6. August 1914. Göttignen 1914, S. 432–447