Die ſchameloſen lieſſen ſi mich ane not

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die ſchameloſen lieſſen ſi mich ane not
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 134r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Die schamelosen liessen si mich ane not mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[134r]

Die ſchameloſen lieſſen ſi mich ane not·
ſo hete ich weder has noch nit·
nv mv̊s ich von in gan als dú zuht gebot·
ich laſſe in laſter vn̄ ſtrit·
do zuht gebietē mohte wie ſchv̊f ſis do·
tvſent werten einē vngefuͤgen man·
vnz er ſchone ſich v̾ſan·
vn̄ mv̊s ſich v̾ſinnē ſo vil wc d̾ gefuͤgen do·