Die Zeit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Christian Felix Weiße
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Zeit
Untertitel:
aus: Scherzhafte Lieder.
S. 55-56
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1758
Verlag: Weidemann
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[55]
Die Zeit.


Wenn mich bejahrte Spröden quälen,
Mir ihrer Jugend Glück erzählen,
Und auf die ietzgen Zeiten schmählen:
Wie lang wird mir die Zeit!

5
Wenn artge Mädchen mit mir spielen,

Die noch wie ich, ihr Leben fühlen,
Und schlau nach meinem Herzen zielen,
Wie hurtig verschwindet die Zeit!

Wenn meine Vettern mich betäuben,

10
Mir weise Regeln niederschreiben,

Wie ich soll gute Wirthschaft treiben:
Wie lang wird mir die Zeit!
Doch wenn sie wie der Tejer winken,
Wo eingeschänkte Gläser blinken,

15
Mit ihnen jugendlich zu trinken,

Wie hurtig verschwindet die Zeit!

[56]
Wenn mich politsche Mäckler stören,

Sich wieder Türk und Pabst verschwören,
Bald Reiche baun, bald sie zerstören,

20
Wie lang wird mir die Zeit!

Doch wenn mit unsrer Zeit zufrieden,
Mich muntre Freund im Krieg und Frieden,
Durch heitre Scherze nie ermüden:
Wie hurtig verschwindet die Zeit!

25
Wenn meine Wechsel langsam gehen,

Die Gläubiger nicht Spas verstehen
Und Wirthe mich nicht gerne sehen,
Wie lang wird mir die Zeit!
Doch wenn die volle Börse klinget,

30
Man Wein mir ungefordert bringet,

Wenn man bald tanzt, bald küßt, bald singet:
Wie hurtig verschwindet die Zeit!