Doctor Brants Narrenschiff/Von falschen Bühnen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
« Von schlechten Schützen Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Von Spielern »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[101r]

Ritter Peter von alten joren
Ich muoß üch griffen an die oren
Mir gdenckt / das wir beyd narren woren
Wie wol / jr fueren ritters sporen


Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0076.jpg

Von grossem ruemen


Die gaecken / narren / ich ouch bring
Die sich beruemen hoher ding
Vnd wellent syn / das sie nit sint
Vnd waenen / das all welt sy erblindt

[101v]

5
Mann kenn sie nit / vnd frag nit noch /

Mancher will edel syn / vnd hoch
Des vatter doch macht bumble bum
Vnd mit dem kueffer werck ging vmb
Oder hat sich also begangen

10
Das er vacht mit eynr staeheln stangen

Oder rant mit eym juden spieß
Das er gar vil zuo boden stieß
Vnd will das man jnn juncker nenn
Als ob man nit syn vatter kenn

15
Das man spraech / meyster hans von Mentz

Vnd ouch syn suon juncker Vincentz /
Vil ruemen hoher sachen sich
Vnd bochen staets zuo wider stich
Vnd sint doch narren jnn der hut

20
Als ritter Peter von brunndrut

Der will das man jm ritter sprech
Dann er zuo Murten jn dem gstech
Gewesen sy / do jm so not
Zuo fliehen was / das jm der kot

25
So hoch syn hosen hatt beschlembt

Das man jm waeschen muoßt das hembd
Vnd hat doch schilt vnd helm dar von
Brocht / das er sy eyn edel man
Eyn habich hat farb wie eyn reyger

30
Vnd vff dem helm eyn nest mit eyger

Dar by eyn han / sitzt jnn der muß
Der will die eyger brueten vß
Der selben narren findt man mer
Die des went haben gar groß er

[102r]

35
Das sie sint vornan gwesen dran

Do es wolt an ein fliehen gan
Luogten sie hyndersich langzyt
Ob jnn noch kaemen ouch me lüt /
Mancher seyt von sym vaechten groß

40
Wie er den stach / vnd jhenen schoß

Der doch von jm was wol als wytt
Er daet jm mit eynr hantbüchß nüt /
Vil stellen yetz noch edelen woppen
Wie sie fueren vil loewen doppen

45
Ein kroenten helm vnd guldin feldt

Die sint des adels von Bennfeldt
Eyn teyl sint edel von den frowen
Des vatter saß jn ruoprechtowen
Synr muoter schilt gar mancher fuert

50
Das er villicht am vatter jrrt /

Vil hant des brieff vnd sigel guot
Wie das sie sint von edelm bluot
Sie went die ersten syn von recht
Die edel sint jn jrm gschlecht

55
Wie wol ichs nit gantz stroff noch acht

Vß tugent ist all adel gemacht
Wer noch guot sytt / ere / tugent kan
Den halt ich für eyn edel man /
Aber wer hett keyn tugent nitt

60
Keyn zuocht / scham / ere / noch guote sytt

Den halt ich alles adels laer
Ob joch ein fürst syn vatter wer
Adel allein by tugent stat
Vß tugent aller adel gat /

[102v]

65
Des glich / will mancher doctor syn

Der nye gsach Sext / Clementin
Decret / Digest / ald Institut /
Dann das er hatt eyn pyrment hut
Do stat syn recht geschriben an

70
Der selb brieff wißt / als das er kan

Vnd das er guot sy vff der pfiff
Dar vmb so stot hie doctor Gryff
Der ist eyn gelert / vnd witzig man
Er gryfft eim yeden die oren an

75
Vnd kan me dann manch doctor kan

Der ist doch jn vil schuolen gestanden
In nohen / vnd jn ferren landen
Do doch die goeuch nye kamen hyn
Die mit gewalt went doctores syn

80
Mann muoß jnn ouch herr doctor sagen

Dar vmb das sie rott roeck an tragen
Vnd das eyn aff jr muoter ist /
Ich weiß noch eynen heysßt hans myst
Der will all welt des über reden

85
Er sy zuo Norwegen / vnd Schweden

Zuo Alkeyr gsyn / vnd zuo Granat
Vnd do der pfeffer wechßt / vnd stat
Der doch nye kam so verr hyn vß
Hett syn muoter / do heym zuo huß

90
Eyn pfannkuoch / oder würst gebachen

Er hets gesmeckt / vnd hoeren krachen /
Des ruemens ist vff erd so vil
Das es zuo zaelen naem groß wile
Dann yedem narren das gebryst

95
Das er will syn / das er nit ist