Elektrische Kraft Hertz:097

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heinrich Hertz: Untersuchungen über die Ausbreitung der elektrischen Kraft
Seite 97
<< Zurück Vorwärts >>
De Elektrische Kraft Hertz 097.jpg
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


[97]

5. Zwei elektrische Schwingungen.


primären Schwingung zugewandt im Punkte . Der Kreis werde nun um eine horizontale Axe, welche durch seinen Mittelpunkt parallel zur primären Schwingung gelegt ist, gedreht, sodass die Funkenstrecke sich hebt. Die elektrische Kraft bildet während der Drehung stets einen rechten Winkel mit der vom Mittelpunkt zur Funkenstrecke gezogenen Geraden, somit ist stets gleich 90°. hat in allen Lagen nahezu den gleichen Werth; aber ändert sich nahe wie der Cosinus des Neigungswinkels der Kreisebene gegen die Horizontalebene, da den vom Kreise geschnittenen magnetischen Kraftlinien proportional ist. Bezeichnet daher den Werth von für die Ausgangslage, so ist der Werth von in den übrigen Lagen , und es ist also zu erwarten, dass der Zusammenhang der Funkenlänge mit dem Winkel durch den Ausdruck , worin , gegeben sei. Dies bestätigt die Erfahrung. Denn indem wir die Funkenstrecke heben, nimmt die Länge der Funkenstrecke von dem Anfangswerthe von 6 mm an gleichmässig ab, erreicht im höchsten Punkte ihrer Bahn die Länge von 2 mm, sinkt dann aber im zweiten Quadranten weiter bis fast auf Null, wächst wieder bis zu dem kleineren Maximum von 2,5 mm, welches in der Horizontalebene stattfindet, um wieder abzunehmen und nach Durchlaufung derselben Zustände in umgekehrter Richtung zum Anfangswerthe zurückzukehren.

     Halten wir während der letzterwähnten Drehung den Kreis fest in derjenigen Lage, in welchem sich die Funkenstrecke im höchsten Punkte ihrer Bahn befindet, so lässt eine verticale Hebung des ganzen Kreises die Funken schwächer werden und schliesslich fast verschwinden, eine verticale Senkung befördert die Entwickelung der Funken. Befindet sich die Funkenstrecke unter übrigens gleichen Umständen im tiefsten Punkte, so gelten die entgegengesetzten Aussagen. Diese Erscheinungen lassen sich durch rein geometrische Betrachtungen aus dem Vorangegangenen ableiten.

Die Kräfte in grösseren Abständen.

     Wir haben oben einen Weg angegeben, die Richtung der elektrischen Gesammtkraft in jedem Punkte auf dem Wege des Versuchs zu ermitteln. Es liegt nahe, diesen Weg auch in grösseren Entfernungen zu betreten, und der Versuch erscheint