Ernst Friedrich Wrede

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst Friedrich Wrede
[[Bild:|220px|Ernst Friedrich Wrede]]
[[Bild:|220px]]
Erhard Georg Friedrich Wrede; Karl Friedrich von Wrede
* 4. März 1766 in Cantreck (Pommern), seit 1945 Łoźnica
† 13. Juni 1826 in Königsberg (Preußen)
deutscher Naturwissenschaftler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 104224398
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Antilogie des Realismus und Idealismus. Zur nähern Prüfung der ersten Grundsätze des Leibnizischen und Kantischen Denksystems. Francke und Bispink, Halle 1791, VD18 15339300-001 MDZ München
  • Geologische Resultate aus Beobachtungen über einen Theil der südbaltischen Länder. Rengersche Buchhandlung, Halle 1794, VD18 10254676 GDZ Göttingen, e-rara.ch
  • Kurzer Entwurf der Naturwissenschaft für den ersten systematischen Unterricht, mit besonderer Hinsicht aufs gemeine Leben. Realschulbuchhandlung, Berlin 1801 UB Potsdam
  • Geognostische Untersuchungen über die Südbaltischen Länder, besonders über das untere Odergebiet; nebst einer Betrachtung über die allmählige Veränderung des Wasserstandes auf der nördlichen Halbkugel der Erde und deren physische Ursachen. Schüppelsche Buchhandlung, Berlin 1804 MDZ München
  • Versuch einer Beantwortung der Preisfrage: Wirkt die Elektricität auf Stoffe, die gähren, und wie? […]. Preisschrift der Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1804 [fehlt Hilf mit!]
  • Anfangsgründe der Naturgeschichte, nach dem neuesten Zustande dieser Wissenschaft, besonders ihres physiologischen Theils entworfen. Sanders Buchhandlung, Berlin 1806 MDZ München
  • Grundriß einer Theorie des Stoßhebers, nach Maßgabe der höhern Mechanik entworfen. Berlin 1815 [fehlt Hilf mit!]
    Rezension in: Allgemeine Literatur-Zeitung. Jg. 1817, Bd. 2, S. 81–86 Thulb Jena
  • Gründliche Darstellung der Differenzial- und Integral-Rechnung nach der eigenen Idee ihres Erfinders; nebst vorangehender Prüfung der sonst gewöhnlichen Erklärungsarten dieser Wissenschaft. August Wilhelm Unzer, Königsberg 1817 Google


Beiträge in Periodika[Bearbeiten]

  • Über die Anwendbarkeit und Nützlichkeit der Hagel-Ableiter, eine von der Gesellschaft N. F. F. gekrönte Preisschrift. In: Der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin Neue Schriften. Bd. 3 (1801), S. 1 Google
  • Über die Excentricität des Schwerpunkts der Erde in physisch-geographischer und geologischer Hinsicht. In: Der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin Neue Schriften. Bd. 3 (1801), S. 198–232 Google
  • Beobachtung einer durch das Mondlicht bewirkten optischen Erscheinung in den Dünsten der Atmosphäre. In: Der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin Neue Schriften. Bd. 3 (1801), S. 454–463 Google
    • Nachtrag zu der […] Beobachtung einer Strahlenbrechung des Mondes. S. 464–475 Google
  • Über den sogenannten fliegenden Sommer. In: Der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin Neue Schriften. Bd. 3 (1801), S. 537–554 Google
  • Auszüge aus Briefen und ein Paar Zeitungsartikel. In: Annalen der Physik. Band 10, Rengersche Buchhandlung, Halle 1802, S. 488–490 Quellen [Von Herrn Professor Wrede an den Herausgeber.]
  • Bemerkungen über ein an den Ringmauern von Berlin beobachtetes optisches Phänomen, ein Beitrag zur Theorie der Luftspiegelung. In: Annalen der Physik. Band 11, Rengersche Buchhandlung, Halle 1802, S. 421–469 Quellen
  • Kritische Bemerkungen über einige neuere Hypothesen in der Hygrologie, besonders über Parrot’s Theorie der Ausdünstung und Niederschlagung des Wassers in der atmosphärischen Luft. In: Annalen der Physik. Band 12, Rengersche Buchhandlung, Halle 1802, S. 319–352 Quellen
  • Auszüge aus Briefen an den Herausgeber. In: Annalen der Physik. Band 12, Rengersche Buchhandlung, Halle 1802, S. 373–374 Quellen [Aus einem Briefe des Herrn Prof. Wrede in Berlin.]
  • Kritische Bemerkungen über die neuern Hypothesen, wodurch man die unter dem Namen der Feuerkugeln bekannten Lufterscheinungen zu erklären sucht. In: Annalen der Physik. Band 14, Rengersche Buchhandlung, Halle 1803, S. 55–100 Quellen
  • Auszüge aus Briefen verschiednen Inhalts an den Herausgeber. In: Annalen der Physik. Band 15, Rengersche Buchhandlung, Halle 1803, S. 111–113 Quellen [Von Herrn Professor Wrede.]
  • Beobachtung zweier merkwürdigen optischen Erscheinungen in den Dünsten der Atmosphäre. In: Annalen der Physik. Band 18, Rengersche Buchhandlung, Halle 1804, S. 80–98 Quellen
  • Beobachtung des Nordlichts am 22sten October. In: Annalen der Physik. Band 18, Rengersche Buchhandlung, Halle 1804, S. 252–254 Quellen
  • Wird beim Schalle Wärme frei?. In: Annalen der Physik. Band 18, Rengersche Buchhandlung, Halle 1804, S. 401–406 Quellen
  • Auszüge aus Briefen an den Herausgeber. In: Annalen der Physik. Band 18, Rengersche Buchhandlung, Halle 1804, S. 428–432 Quellen [Von Herrn Professor Wrede.]
  • Versuch einer Erklärung von dem Steigen des Wassers im Stoßheber (Belier hydraulique,) nach bekannten Gesetzen der Mechanik. In: Annalen der Physik. Band 19, Rengersche Buchhandlung, Halle 1805, S. 55–87 Quellen
    • Erklärung des Prof. E. F. Wrede in Berlin, seine Theorie des Stoßhebers betreffend. In: Annalen der Physik. Band 21, Rengersche Buchhandlung, Halle 1805, S. 263–264 Quellen
  • mit Gilbert: Berechnungen und fernere Bemerkungen über das große Nordlicht am 22sten October 1804. In: Annalen der Physik. Band 19, Rengersche Buchhandlung, Halle 1805, S. 92–110 Quellen
  • Auszüge aus Briefen an den Herausgeber. In: Annalen der Physik. Band 19, Rengersche Buchhandlung, Halle 1805, S. 374–374 Quellen [Aus einem Briefe des Herrn Prof. Wrede in Berlin.]
  • Auszug aus einem Briefe des Herrn Prof. Wrede in Königsberg. In: Annalen der Physik. Band 39, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1811, S. 347–348 Quellen
  • Auszüge aus Briefen an den Herausgeber. In: Annalen der Physik. Band 44, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1813, S. 111–112 Quellen [Aus einem Schreiben des Hrn. Prof. Wrede.]

Übersetzer[Bearbeiten]

  • J. B. Lamarck: Hydrogeologie oder Untersuchung über den Einfluß des Wassers auf die Veränderungen der Erdoberfläche. Aus dem Französischen mit Anmerkungen. G. C. Nauk, Berlin 1805 MDZ München

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • G. C. Hamberger, J. G. Meusel: Das gelehrte Teutschland oder Lexikon der jetzt lebenden teutschen Schriftsteller. 5. Ausgabe. Lemgo 1800, Bd. 8, S. 624 Google