Für den Weihnachtsbaum unserer Ostsee-Deutschen (Gartenlaube 1873/2)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Für den Weihnachtsbaum unserer Ostsee-Deutschen
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 2, S. 36
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1873
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[36]

Für den Weihnachtsbaum unserer Ostsee-Deutschen

gingen ferner ein: Schule in Schreiersgrün durch Lehrer Schmiedeknecht 3 Thlr. 5 Ngr. 2 Pf.; Verloosung in Hanau 5 Thlr. 17 Ngr.; Schule in Woldegk durch Lehrer Krüger 3 Thlr. 3 Ngr. 5 Pf.; Lehrercollegium der ersten Schulabtheilung in Oelsnitz 20 Thlr. 5 Ngr.; Kegelkränzchen in Erfurt durch F. Traube 4 Thlr.; Frau Apotheker Paulack in Ruhland 5 Thlr. und Frau Apotheker Wesenberg daselbst 2 Thlr.; ein emeritirter Lehrer Wiesbaden 2 Thlr.; Schule in Oberfrohna durch die Lehrer Kuhnert und Näumann 17 Thlr.; A. W. in H. 1 Thlr.; Th. Abresch in Havre 9 Thlr. 18 Ngr. 7 Pf.; erste Schulclasse in Seifersdorf durch Lehrer Schmidt 1 Thlr. 20 Ngr.; Th. in Steegen 3 Thlr.; C. Schch. in München mit dem Motto „Eine alte Schuld“ getilgt 3 Thlr.; M. Beer in Pengenhammer 5 Thlr.; Kegelverein in Naumburg a. Qu. 12 Ngr. 5 Pf.; Gesangverein Eintracht in Ramsbeck durch Lehrer Schulte 10 Thlr.; v. F. in Dresden 1 Thlr.; J. C. L. 1 Thlr.; Schule in Dreibäume durch Lehrer Biermann 3 Thlr. 12½ Ngr.; Frau C. M. C. 2 Thlr.; dritte Knabenclasse in Zielenzig durch Lehrer Gräger 1 Thlr. 5 Ngr. 8 Pf.; Käsefabrik Villa Blumenau 14 Thlr.; Zahlmeister M. in L. (Frankreich) 4 Thlr.; fünfzehn Schüler der Quinta des Realgymnasiums in Karlsruhe 3 Thlr. 10 Ngr.; C. C. in Feldkirch 1 Thlr.; vom Donnerstags-Kegelclub bei Kropffs in Nordhausen 5 Thlr.; R. in S. 2 Thlr.; C. v., in Dresden 5 Thlr.; Wurzen 1 Thlr.; aus Ger..endorf 2 Thlr.; Papststein 1 Thlr.; Th. St. in Drd. 1 Thlr.; Mayer in Posen 2 Thlr.; die beiden ersten Classen in Lindau (Anhalt) durch Cantor Wendt 3 Thlr. 27½ Ngr.; Lindner in Wolframsdorf 2 Thlr.; Schulkinder in Treben 5 Thlr. 8 Ngr. 7 Pf.; durch Wächter in Poppenbüll ges. 3 Thlr. 18 Ngr.; Gewerbeverein in Dippoldiswalde 10 Thlr.; H. S. in Bendorf 1 Thlr.; Gröbler in Osterweddinge 1 Thlr.; Ernst Walther Gebhardt 3 Thlr.; Frau Lenz in Coelbe 1 Thlr.; S. in Reichenberg 2 Thlr.; Theatergesellschaft des Gewerbevereins in Brandis 10 Thlr.; Obermädchenclasse in Mkt.-Redwitz 2 Thlr. 19 Ngr.; Greifenberg 1 Thlr.; K. C. in Neustadt a. W. 2 Thlr.; T. K. in Mayen 1 Thlr.; Spgr. in Cöln 2 Thlr.; Eric und Edmond auf Burg Lahneck, den Inhalt ihrer Sparbüchse 10 Thlr. (Gewiß besuche ich die freundlichen Spender, wenn ich wieder nach dem schönen Rhein kommen sollte); Schlünkes in Cöln 2 Thlr.; Verloosung der Werktagsschüler H. D. in B. 2 Thlr. 25½ Ngr.; Marie Neumann mit 5 Geschwistern in Feldberg (Mecklenburg) 1 Thlr. 10 Ngr.; Sammlung durch Lehrer Ritter in Suhl 2 Thlr. 10 Ngr.; aus der Fabrik der Gebr. Gerland in Allendorf 3 Thlr. 10 Ngr.; Schüler und Lehrer der mittlern Schule in Lauter 4 Thlr.; beim Schoppenfest im Actienhôtel in Limbach 7 Thlr.; W. M. in Berlin 1 Thlr.; Mügge in Gittelde 2 Thlr.; N. N. in Langensalza 2 Thlr. (Wer ist der alte Bekannte?); Baudow in Ketzin 2 Thlr.; Agnes und Lina W. in Neustadt a. A. 2 Thlr.; höhere Bürgerschule mit Gymnasiumsclasse in Greiz 19 Thlr.; A. H. in München 3 Thlr.; Gesangverein in Camburg durch Fr. Salzmann 33 Thlr.; Emma F. in L. 5 Thlr.; H. in Bückebg. 1 Thlr.; L. S. in Kassel 5 Thlr.; Anna, Eduard und Lisbeth in Rantern 11 Thlr.; R. H. in M. 20 Thlr.; H. in Rochlitz 1 Thlr.; Schüler und Schülerinnen in Nossen, 3 Thlr. 7 Ngr.; aus der Sparbüchse der Geschwister W. in M. 2 Thlr.; C. Emmrich in Petterweis 1 Thlr. 12 Ngr. 8 Pf.; F. u. A. M. in Brw. 2 Thlr.; Ziegler in Eilenburg 2 Thlr.; Rest des Baarvermögens der Grünstädter Groschengesellschaft 4 Thlr.; Margaretha J. in Buesweiler (Elsaß), „obwohl sie die Preußen nicht liebt“, 5 Thlr 10 Ngr.; Liederkranz in Großschönau 11 Thlr.; die Former in Weißenfels 5 Thlr.; aus Gretchens Sparbüchse 1 Thlr.; aus Geithain 10 Thlr.; dreißig Schüler des Instituts Schultz in Sinzig durch Lehrer Hermann 15 Thlr.; Familie G. in Betzdorf 3 Thlr.; Kaempf in Flanheim 1 Thlr.; aus Vandsburg 1 Thlr.; Abonnent aus Lippehne 5 Thlr.; H. u. C. Sch. 2 fl. rh.; Anna in Straßnitz 1 fl. ö.; Stoltze in Vichtenstein 5 fl. ö.; E. Schall in Finne 3 fl. ö.; Elisabeth Eggers in Marseille 20 Franken; Hübner in Gablonz 5 fl. ö.; F. Fischer in Disco (Mähren) 5 fl. ö.; Georg Koch in Grömingen 10 fl. rh.; Kirsten in Wien 10 fl. ö.; Daskow in Mürzzuschlag 5 fl. ö.; aus Rußland 25 Rubel mit den Worten:

Vier deutsche Frauen im kalten Norden,
Sie sagen dir, du deutsches Land,
Daß sie dir untreu nicht geworden,
Und schicken dir ein Liebespfand.
Es ist nicht viel, doch kommt’s vom Herzen.
Du liebes Volk: Wir wünschen dir,
Daß du nach so viel bitt’ren Schmerzen
In Zukunft glücklich bist, wie wir.

A. T. O. J.
J. B. in U. 5 fl. ö.; ein Alsfelder Frauenkränzchen 7 fl. rh.; A. K–ch in Vevey 5 Franken; Familie Rahm in Hochrain 6 fl. 15 kr. ö.; Jacob Oblasser 1 fl. ö.; H. J. Langenliebe 1 Thlr.; Louise Wagener in Brome 2 Thlr.; erste Schule in Brunndöhra 1 Thlr. 15½ Ngr.; Pfennigsammlung der Schulen Lichtenstein-Callnberg durch Schuldirector Scharre 15 Thlr.; Ressource in Schönwald 2 Thlr.; Schule in Schloßchemnitz durch Director Richter 12 Thlr. 20 Ngr.; Schule in Burckhardt durch Lehrer Böhl 2 Thlr. 4 Ngr.; Gesangverein in Dolgesheim (Rheinhessen) 10 Thlr.; K. in P. 2 Thlr.; Schule in Einsiedeln durch Lehrer Bretschneider 1 Thlr. 2½ Ngr.; H. in C. 15 Ngr.; A. W. in Geyer 1 Thlr.; Rahter in Petersburg 10 Thlr.; Hagedorn in Polle 5 Thlr.; Bauerschaft Aschen bei Dissen 11 Thlr. 6 Ngr. 7 Pf.; C. S. 1 Thlr.; von einigen Freunden der Gartenlaube in Großpötzschau 11 Thlr. 2½ Ngr.; Hoppe in Michalow 5 Rubel; H. S. 1 Thlr.; für Ansicht eines wilden Schweins, gesammelt vom Schützenhauswirth Günther in Limbach 3 Thlr.; L. F. R. in D. 1 Thlr.; K. T. in Mattenbach 2 Thlr.; B. H. u. F. S. 3 Thlr.; Schule in Erharding (Baiern) durch Lehrer Förster 2 fl. rh.; C. U. in Dresden 3 Thlr.; aus Berlin 2 Thlr.; Gemeinde Schaas bei Schäßburg durch Pfarrer Haltrich 5 fl. ö.; L. T. in Marseille 20 Franken (Wunsch wird erfüllt werden).
Die Redaction.