Felix Bamberg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felix Bamberg
[[Bild:|220px|Felix Bamberg]]
[[Bild:|220px]]
Felix S. Bamberg
* 17. Mai 1820 in Unruhstadt (heute Kargowa, Polen)
† 12. Februar 1893 in Saint-Gratien (bei Paris)
deutscher Politiker, Schriftsteller und Publizist
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116047127
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ueber den Einfluß der Weltzustände auf die Richtungen der Kunst, und über die Werke Friedrich Hebbel’s. Hoffmann und Campe, Hamburg 1846 California = Google
  • Geschichte der Februar-Revolution und des ersten Jahres der französischen Republik von 1848. Mit einer Einleitung, enthaltend die Darstellung der Regierung Frankreichs seit 1830 und der Ursachen der Revolution. Mit den Portraits von Cavaignac, Lamartine und Louis Blanc. George Westermann, Braunschweig 1848 Harvard = Google, California = Google, MDZ München = Google
  • Ueber den Ablauf der Orientalischen Angelegenheit um die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts. Mit einem Anhange enthaltend den Friedensvertrag vom 30. März 1856 nebst Erläuterungen. Otto Wigand, Leipzig 1857 Harvard = Google, MDZ München = Google
  • Geschichte der orientalischen Angelegenheit im Zeitraume des Pariser und des Berliner Friedens. Mit Porträts, Illustrationen und Karten. G. Grote’sche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1892 Internet Archive, Wisconsin-USA* = Google-USA*

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]