Frage (Roos)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Richard Roos
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Frage
Untertitel:
aus: Die zehnte Muse. Dichtungen vom Brettl und fürs Brettl. S. 159
Herausgeber: Maximilian Bern
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1904
Verlag: Otto Eisner
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons = Google-USA*
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Die zehnte Muse (Maximilian Bern).djvu
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[159]

Frage.

Die reiche Frau Kommerzienrätin sass,
Die Lieblingskatze auf dem Schoss, und las
Und kniff dabei ihr Hänschen
Etwas zu derb ins Schwänzchen.

5
Das Tier versteht nicht Spass

Und kratzt die Herrin ins Gesicht,
Die, statt zu strafen, freundlich spricht:
I, pfui! was machst du, Kleine?
Du Schelm! kennst du denn deine

10
Kommerzienrätin nicht?
Richard Roos.