Franz Poland (Philologe)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Poland
Franz Poland (Philologe)
[[Bild:|220px]]
Franz Joseph Friedrich August Ludwig Poland
* 25. August 1857 in Pirna
† 31. März 1945 in Dresden
deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer
Sohn des Juristen Franz Poland (1813–1901)
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116261781
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Geschichte des griechischen Vereinswesens. Leipzig 1909 (Preisschriften der Jablonowskischen Gesellschaft 38) Internet Archive
  • Griechische Sängervereinigungen im Altertum. Dresden 1926

Aufsätze[Bearbeiten]

  • De Graecorum sollemnibus ex regum Diadochorum et Epigonorum nominibus appellatis. In: Commentationes philologae quibus Ottoni Ribbeckio, praeceptori inlustri, sexagensimum aetatis magisterii Lipsiensis decimum annum exactum congratulantur discipuli Lipsienses. Leipzig 1888, S. 451–462 IA = Google-USA*
  • Das Prytaneion in Athen. In: Griechische Studien Hermann Lipsius zum sechzigsten Geburtstag dargebracht. Leipzig 1894, S. 77–87 IA = Google-USA* (Stanford)
  • Zum griechischen Vereinswesen. In: Philologus. Neue Folge. Band 24 (1911), S. 520–528 Internet Archive

Herausgeberschaft[Bearbeiten]