Franz Theodor Wangenheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franz Theodor Wangenheim
[[Bild:|220px|Franz Theodor Wangenheim]]
[[Bild:|220px]]
'
* 1805 in Hannover
† 1849 in Hamburg
deutscher Schriftsteller
„bibliogr. ist nicht zu klären, ob er eventuell identisch ist mit Albert Adolph Zeune (Hinweis im GValt), d. h., daß der Name Zeune von Wangenheim als Pseud. gebraucht worden wäre“[1]
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117137111
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Jacob von Molay der letzte Templer. Historischer Roman, Altona ; Hammerich, 1838, 3 Bde
  • Ritter Homburg vom Hils, oder Rache und Vergeltung. Historisch-romantisches Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge, Braunschweig, Meyer, 1833 MDZ München
  • Weibertreu und Fürstenwort. Historische Novelle aus den letzten Tagen Karls des Kriegerischen, Herzogs von Burgund, Leipzig, Wienbrack 1839 MDZ München
  • Historische Novellen , Hamburg, Berendsohn 1838 MDZ München
    • Der Todesengel
    • Der Schlemiehl
    • Der Bremense
  • Der Partisan des dreißigjährigen Krieges, Magdeburg, Falckenberg, 1843-4 4 Bde
    • 1. Abt.: Magdeburg und Breitenfeld Google
    • 2. Abt.: Die Schlacht bei Lützen Google
    • 3. Abt.: Kaiser Ferdinand
    • 4. Abt.: Der Baiernherzog
  • Marguerite Mercier. Novelle aus der Criminal-Rechts-Pflege in Frankeich. 1697-1701, Braunschweig, Meyer, 1846 Google
  • Der Kerkermeister, Leipzig, Besser, 1842, Google
  • Die letzten Stuarts. Historische Erzählung Braunschweig, Meyer, 1833 3 Bde

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. DNB