Genade frowe also bescheidenliche

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Genade frowe also bescheidenliche
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 135r und UB Heidelberg 135v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Genade frowe alſo beſcheidenliche in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[135r]

Genade frowe also bescheidenliche·
la mich dir einer iemer leben·
ob ich das breche dc ich furder striche·
wan eines solt dv mir vergeben·
dc maht dv mir zekurzer wile erlǒben gerne·
die wile vnz ich din beiten sol·
ich nennes niht dv weist es wol·
ich sage dir wes ich angest han da fúrht ich dc ich es wider lerne·

Gewunne ich iemer lieb dc wil ich haben eine·
min frúnt der minnet andrú wib·
an allen gv̊ten dingen han ih wol gemeine·
wan da man teilet frúndes [135v] lib·
so ich in vnderwilent gerne bi mir sehe·
so ist er von mir anderswa·
sit er da gerne si so si ǒch da·
es tůt so manigem wibe we dc mir da von niht wol geschehe·

Si selic wib si zúrnet wider mich ze sere·
dc ich frúnde an manige stat·
si gehies mich nie geleben nach ir ere·
swie iamerlich ich si es bat·
was hilfet mich dc ich si minne vor in allen·
si swiget iemer als ich klage·
wil si danne dc ich anderen wiben wider sage·
so lasse ir mine rede ein wenic bas gevallen·

Ich wil dir iehen dc dv mich dike sere bete·
vnd nam ich des vil kleine war·
do wisse ich wol dc dv allenthalben also tete·
da von wart ich dir so froͤmde gar·
der min ze frúnde ger wil er mich gewinnen·
der lasse alle solhe vnstetekeit·
gemeine lieb dc dvnket mich gemeines leit·
nv sage weist dv anders iht da von getar ich dich niht geminnen·