Giordano Bruno

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giordano Bruno
Giordano Bruno
[[Bild:|220px]]
Filippo Bruno (eigentlich)
* Januar 1548 in Nola, Kampanien, Italien
† 17. Februar 1600 in Rom
italienischer Priester, Dichter und religionskritischer Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118516221
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Von der Ursache, dem Princip und dem Einen. Aus dem Italienischen übersetzt und mit erläuternden Anmerkungen versehen von Adolf Lasson. L. Heimanns’s Verlag, Berlin 1872 Internet Archive = Google-USA*; E-Text bei Zeno.org
  • Giordano Bruno’s Reformation des Himmels (Lo spaccio della bestia trionfante). Verdeutscht und erläutert von Ludwig Kuhlenbeck. Verlag von Rauert & Rocco, Leipzig 1889 Internet Archive = Google-USA*, TIB Hannover
  • Vom Unendlichen, dem All und den Welten, verdeutscht und erläutert von Dr. Ludwig Kuhlenbeck. Verlag von Hans Lüstenöder, Berlin 1895 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Vertreibung der triumphierenden Bestie. Aus dem italienischen übersetzt und eingeleitet von Paul Seliger. Magazin-Verlag Jaques Hegner, Berlin und Leipzig 1904 Google-USA*
  • Gesammelte Werke. Herausgegeben und übersetzt von Ludwig Kuhlenbeck. Verlegt bei Eugen Diederichs, Jena

Rezeption[Bearbeiten]

  • Adolf Wilbrandt: Giordano Bruno. Trauerspiel in drei Aufzügen. Verlag von L. Rosner, Wien 1874 Internet Archive = Google-USA*
  • Rudolf Lavant: Giordano Bruno, Gedicht, 1893
  • Carl Hilm: Giordano Bruno. Ein Drama in fünf Aufzügen, Wien [circa 1900] UB Marburg
  • Erwin Guido Kolbenheyer: Giordano Bruno. Die Tragoedie der Renaissance. C. W. Stern - L. Rosner Verlag, Wien 1903 Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Ferdinand Falkson: Giordano Bruno. Hoffman und Campe, Hamburg 1846 Google, Google
  • Franz Jakob Clemens: Giordano Bruno und Nicolaus von Cusa. Eine philosophische Abhandlung. J. Wittmann, Bonn 1847 Google
  • Christoph von Sigwart: Die Lebensgeschichte Giordano Bruno’s. Laupp, Tübingen 1880 Internet Archive
  • Hermann Brunnhofer: Giordano Bruno's Weltanschauung und Verhängnis, Leipzig 1882 HU Berlin
  • Christoph von Sigwart: Giordano Bruno vor dem Inquisitionsgericht. mit Beilagen: 1. Giordano Bruno’s Handschrift und die Noroff’schen Manuscripte. 2. Itinerarium Bruno’s. In: Kleine Schriften. Band 1. 2. Auflage, Mohr, Freiburg i. Br. 1889, S. 49–124, 293–304 Internet Archive
  • Alois Riehl: Giordano Bruno. Ein populär-wissenschaftlicher Vortrag. Verlag von Wilhelm Engelmann, Leipzig 1889 Google-USA*
  • Ludwig Kuhlenbeck: Bruno, der Märtyrer der neuen Weltanschauung. Sein Leben, seine Lehren und sein Tod auf dem Scheiterhaufen. Zweite Auflage. Die erste Auflage erschien unter dem Pseudonym „Rudolf Landseck“. H. W. Theodor Dieter, Leipzig 1899 Internet Archive = Google-USA*
  • Heinrich von Stein: Giordano Bruno. Gedanken über seine Lehre und sein Leben. Zum dreihundertjährigen Gedenktage der Verbrennung Giordano Brunos neu herausgegeben von Friedrich Poske. Georg Heinrich Meyer, Leipzig und Berlin 1900 Internet Archive = Google-USA*
  • Gustav Louis: Giordano Bruno, seine Weltanschauung und Lebensauffassung. Verlag von Emil Felber, Berlin 1900 Internet Archive = Google-USA*
  • Ludwig Kuhlenbeck: Giordano Brunos Einfluss auf Goethe und Schiller. Vortrag gehalten in der Richard Wagner-Gesellschaft zu Berlim an 25. Oktober 1906. Verlag von Theod. Thomas, Leipzig 1907 Internet Archive = Google-USA*
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 3. Teil: Die Philosophie der Neuzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. 12. Auflage, Mittler, Berlin 1924, S. 48–59, 632–634 Internet Archive