Hans von Zwiedineck-Südenhorst

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans von Zwiedineck-Südenhorst
[[Bild:|220px|Hans von Zwiedineck-Südenhorst]]
[[Bild:|220px]]
'
* 14. April 1845 in Frankfurt am Main
† 22. November 1906 in Graz
österreichischer Historiker und Geschichtsprofessor
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116002409
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Zeitungen und Flugschriften aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Graz 1873 MDZ München
  • Die steiermärkische Landes-Bibliothek am Joanneum in Graz. Graz 1893 Commons
  • Die Ostalpen in den Franzosenkriegen. In: Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereines
    • I. Theil: Die Feldzüge von 1796–97, 1799, 1800–1801. Band 28 (1897), S. 88–113 ÖNB-ANNOplus
    • II. Theil: Der Feldzug von 1805. Band 29 (1898), S. 98–122 ÖNB-ANNOplus
    • III. Theil: Der Feldzug von 1809. Band 30 (1899), S. 58–93 ÖNB-ANNOplus
    • IV. Theil: Der Feldzug von 1813. Band 32 (1901), S. 69–99 ÖNB-ANNOplus
  • Venedig als Weltmacht und Weltstadt. Bielefeld 1899 ULB Münster

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]