Hei schoner grůs hei loser ǒgen blik

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Heinrich Teschler
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Hei schoner grůs hei loser ǒgen blik
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 282r und UB Heidelberg 282v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Hei ſchoner grůs hei loſer ǒgen blik in Originallettern.
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[282r]

Hei schoner grůs hei loser ǒgen blik·
ǒwe vil minnekliches lachen·
wie hant ir mich so gar verlassen vnd verkorn·
ich bin gevallen in der[WS 1] sorgen strik·
von dien vil schedelichen sachen·
das ich úch svnder mine schulde han ver lorn·
vil selig wib gar vnuerschulde lide ich dinen zorn
sol der an mir gewinnen wernden sik·
das tůt min leben also ver swachen·
das ich vil lieber wolte sin noch vngeborn·

Gv̊t wib sit ich din kúnde alrest gevie·
sit wer dv mir in minem můte·
das liebste lieb zer welte alleine vnd keines me·
nach dir gewarb ich offenbares nie·
dv́ zucht was ie in miner hůte·
noch enbin ǒch nit der einer dassin v́bel erge·
die sich von wiben ruͤment anders danne in wol anste·
durch dich sprach ich lob allen wiben ie·
dvr dich gedachte ich ir ze gůte·
durch dich tet mir ir ere wol ir laster we·

Got weis wol in verdiente nie den has·
den dv ane alle mine schulde·
vil liebest alles liebes hast an mich geleit·
[282v] dvr lúchtig miner ǒgen spiegel glas·
sit ich den unuerschulte dulde·
so tůs dur wibes guͤte[WS 2] vnd swende minú[WS 3] leit·
gib mir her wider des mich berǒbet hat din werdekeit·
des ie min sendes herze gernde was·
ich mein din wunnebernden hulde·
die dv mir hast můt willend âne recht verseit·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: inder.
  2. Vorlage: gůte.
  3. Vorlage: mine.