Heide vn̄ anger vn̄ dú tal

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Kraft von Toggenburg
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Heide vn̄ anger vn̄ dú tal
Untertitel:
aus: Codex Manesse 23r und 23v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Digitalisat der Uni Heidelberg und Digitalisat der Uni Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In originalen Lettern. Vergleiche auch Heide vnd anger vnd dú tal mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[23r]

Heide vn̄ anger vn̄ dú tal·
dú hat der winter aber val·
gemach[e]t vn̄ die owe·
vnde ouch dar zů den gruͤnen walt·
der ·ê· mit froͤden was beſtalt·
da mac man inne ſchǒwen·
vil kalden rifen der kan vogel ſweigen·
ir ſvͤſſen ſanges ſvnder wan·
nv mv̊s ich kvmber mit in han·
dú liebe welle minen kvmber neigen·

Der ſvmer vrlub hat genomen·
mit freuden mvͤſſe er wider komen·
mir vn̄ manigem mere·
vn̄ das dú liebú frowe min·
noh wende minen ſenden pin·
dú gv̊te vn̄ dú vil here·
der ǒch min herze nie v̾geſſen wolde·
noch niemer me vergeſſen wil·
ſi hat ſo maniger tvgende vil·
ich dinge ir minne werde mir ze ſolde·

Wie koͤnde lieber mir geſchehen·
danne ob ich wilent moͤhte ſehen·
ein wib ſchoͤne vn̄ reine·
dú hat mins herzen freude hin·
da von ich ane froͤide bin ·
dc ahtet ſi vil cleine·
[23v] was wil dú minnecliche eht an mir enden·
des mv̊s mich iemer wnder han·
ſi wil gewalt an mir began·
wil ſi niht ſchiere minen kvmber wenden·

Swie ſelten liebe mir geſchiht·
doch habe ich gv̊te zů verſiht·
ze miner frowē minne·
ich dinge das ſi mir v̾iage·
vil ſenden kvnber· den ich trage·
in herzen vn̄ in ſinne·
mih kan von ſenden ſoꝛgen nieman bꝛingen·
es tů dú minnekliche alſo·
dú machet mich wol wil ſi vꝛo·
mir kan min ſwere niemen bas geringen·

Dú minne wil das ich ſi fro·
wie tůt ſi ſelde riche ſo·
das ſi mir truren machet·
ſin twīget niht ein reine wib·
ſo ſere als ſi tůt minē lip·
nach der min herze krachet·
in diſen zwein ſo kan ich niht gebaren·
in herzen ſen vn̄ vſſen vꝛo·
wie tůt ſi reine gv̊te ſo·
ſi wil mich lan in diſen zwein veriaren·