Helene Raff

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Helene Raff
[[Bild:|220px|Helene Raff]]
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Helge/Helga Heldt
* 31. März 1865 in Wiesbaden
† Dezember 1942 in München
deutsche Malerin und Schriftstellerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116323930
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Blondel de Nesle. Cyklus von Gesängen. Dichtung von Helge Heldt, Musik für eine Barytonstimme mit Begleitung des Pianoforte von Joachim Raff. Op. 211. Leipzig: Breitkopf und Härtel, [zwischen 1880 und 1890] MDZ München
  • Naturgewalten. Vier Erzählungen. Stuttgart: Verlag von J. Engelhorn, 1909 Princeton-USA*
  • Paul Heyse. Mit 24 Abbildungen. Bielefeld und Leipzig: Verlag von Velhagen & Klasing, 1911 Princeton-USA*
  • Der Nebelreiter und andere Geschichten. Stuttgart: Verlag von J. Engelhorns Nachf., 1912 Princeton-USA*
  • Das junge Geschlecht. Stuttgart: Verlag von J. Engelhorns Nachf., 1915 Princeton-USA*
  • Streitende Mächte. Roman aus den Bergen und andere Geschichten. Berlin, Leipzig: Hermann Hillger Verlag, [1916] Princeton-USA*
  • Friedenskämpfe. Erzählungen. Stuttgart: Verlag von J. Engelhorns Nachf., 1917 Princeton-USA*
  • Fortunat. Roman. Stuttgart: Verlag von J. Engelhorns Nachf., 1918 Princeton-USA*