Hermann Wilhelm Strebel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann Wilhelm Strebel
Hermann Wilhelm Strebel
[[Bild:|220px]]
'
* 1. Januar 1834 in Hamburg
† 6. November 1914 in Hamburg
Kaufmann, Malakologe und Ethnologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1127014854
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Zur Gattung Fasciolaria Lam. Lucas Gräfe & Sillem, Hamburg 1911. Separatdruck der Mitteilungen aus dem Naturhistorischen Museum, Bd. XXVIII Biodiversity Heritage Library
  • Revision der Unterfamilie der Orthalicinen. Lucas Gräfe & Sillem, Hamburg 1909. Separatdruck der Mitteilungen aus dem Naturhistorischen Museum, Bd. XXVI Biodiversity Heritage Library
  • Alt-Mexico: Archäologische Beiträge zur Kulturgeschichte seiner Bewohner, Leopold Voss, Hamburg und Leipzig, 1885
  • Die Ruinen von Cempoallan im Staate Veracruz Mexico. Mitteilungen über die Totonaken der Jetztzeit . Ruinen aus der Misantla-Gegend. Separatdruck aus den Abhandlungen des Naturwissenschaftlichen Vereins von Hamburg Altona [Abhandlungen aus dem Gebiete der Naturwissenschaften], Bd. VIII, Abt. L, 1884, Internet Archive
  • Beitrag zur Kenntniss der Fauna mexikanischer Land- und Süsswasser-Conchylien,
    • Teil I, 1873, Separatdruck der Abhandlungen aus dem Gebiete der Naturwissenschaften, (Naturwissenschaftliche Verein in Hamburg (Hrsg.)) Hamburg, VI. Bd., 1. Abt. Google
    • Teil II, G.J. Herbst, Hamburg 1875, Google
    • Teil III, G.J. Herbst, Hamburg 1878, Google
    • Teil IV (in Zusammenarbeit mit Georg Pfeffer), G.J. Herbst, Hamburg 1880, Google
    • Teil V (in Zusammenarbeit mit Georg Pfeffer), G.J. Herbst, Hamburg 1882, Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Georg Pfeffer: Zum Tode Hermann Strebels, in: Verhandlungen des Naturwissenschaftlichen Vereins in Hamburg, 3. Folge Bd. XXII, Friederichsen, Hamburg 1914, S. 8–16, Biodiversity Heritage Library