Ich clage dir meie ich clage dir sumer wunne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Heinrich IV. (Schlesien)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ich clage dir meie ich clage dir sumer wunne
Untertitel:
aus: Codex Manesse 12r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Digitalisat der Uni Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Jch clage dir meie ich clage dir ſum̾ wūne in originalen Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[12r]

Ich clage dir meie ich clage dir sumer wunne·
ich klage dir liehtú heide breit·
ich clage dir ǒgebrehender kle·
ich clage[WS 1] dir gruͤn̾ walt ich klage dir svnne·
ich klage dir venus sendú leit·
dc mir dú liebe tv̊t so we·
welt ir mir helfen pflihten·
so truwe ich dc dú liebe mvͤsse rihten·
sich vf ein minnekliches wesen·
nv lat ú sin gekúndet minen kvmber·
dur got vnd helfent mir genesen·

Was tůt si dir la hoͤren vns die schulde·
dc ane sache ir iht gesche·
von vns wan das ist wiser sin·
in liebem wane hab ich wol ir hulde·
wanne aber ich fúr bas ihtes ie·
si giht ich sterbe ê solh gewin·
mir von ir werde zeteile·
dc ist ein tot minneklichem heile·
o we dc ich si ie gesach·
dú mir in herze lieber liebe reichet
so bitterliches vngemach·

Ich meie wil dien blv̊men min verbieten·
dien rosen rot dien lilien wis·
dc sú sich vor ir sliessen zv̊·
so wil ich svmer wunne mich des nieten·
der kleinen vogelin suͤsser flis·
dc der gegen ir ein swigen tv̊·
ich heide breit wil vahen
si swenne si wil nah glanzen blv̊men gahen·
vf mich wil si halten dir·
nv si vns von ir wider seit der gůten·
svs mv̊s si sin genedig mir·

 Ich brehender kle wil dich mit schine rechen·
swenne si mich an mit ǒgen siht·
dc si vor glaste schilhen mv̊s·
ich gruͤner walt wil abe min loͤiber brechen·
hat si bi mir zeschaffenne iht·
si gebe dir danne holden grůs·
ich svnne wil dur hitzen
ir herze ir mv̊t kein schattehv̊t vúr switzen·
mag ir gen mir gehelfen niht·
si welle dinen senden kumber swenden
mit herzelieber liebe geschiht·

Ich venus wil ir alles dc erleiden·
swas minneklich geschaffen ist·
tv̊t si dir niht genaden rat·
owe sol man si von wunnen scheiden·
e· wolde ich sterben svnder frist·
swie gar si mich betruͤbet hat·
wilt dv dich rechen lâssen·
ich schaffe dc ir aller froͤiden strâssen·
ir wider spenig mv̊ssen wesen·
ir zarter lip der moͤht es niht erliden
lant mich e sterben si genesen·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: iclage.