Jacques Necker

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jacques Necker
Jacques Necker
[[Bild:|220px]]
'
* 30. September 1732 in Genf
† 9. April 1804 auf Schloß Coppet
Schweizer Bankier und Finanzminister unter Ludwig XVI.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11878580X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Verwandte[Bearbeiten]

Tochter: Anne Louise Germaine de Staël (1766–1817), französische Schriftstellerin

Werke[Bearbeiten]

  • Des Herrn von Necker, Königl. Franz. Finanzraths […] Versuch über den Kornhandel, und über die Gesetze diesen Gegenstand betreffend, Dresden 1777 SLUB Dresden (im VD 18 unter der Nummer 11359978)
  • Herrn Neckers Sätze wie sie sich in der Gedanken-Folge seines Compte rendu au Roi selbst darbieten, [s.l.] 1782 MDZ München = Google
  • Ueber die Wichtigkeit der Religiösen Meinungen, übers. von Friedrich Jakob Ströhlin, Stuttgart 1788 SLUB Dresden (im VD 18 unter der Nummer 11359986)
  • Über natürliche Moral, Leipzig 1789
  • Neckers Staatsverwaltung, von ihm selbst geschrieben. […] Mit erläuternden genealogischen historischen Anmerkungen und einer genauen Uebersicht der jetzigen Lage Frankreichs von dem Uebersetzer bereichert, übers. von Ernst August Christian Strasser, Hildburghausen 1792 GDZ Göttingen (im VD 18 unter der Nummer 10631445)
  • Bemerkungen über Ludwigs Schiksal an die Französische Nation. Mit einem Anhang über die Vertheidigungs Rede des Herrn de Seze, Paßau 1793 MDZ München = Google, MDZ München = Google
  • Von der vollziehenden Gewalt in großen Staaten, 2 Bde., Nürnberg und Leipzig 1793 UB Kiel
  • Was schwere Auflagen schwer mache, hrsg. von Adam von Moltke, Kiel 1818 MDZ München = Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Pierre-Augustin Robert de Saint-Vincent: Bemerkungen über Herrn Neckers Finanzoperationen und über seinen im Jänner dieses Jahres an des Königs Majestät erstatteten Bericht von dem Finanzzustande Frankreichs. Ein Beitrag zu diesem Rechnungs-Berichte und eine Vertheidigung desselben gegen verschiedene Angriffe, Berlin und Leipzig 1781 MDZ München = Google
  • Friedrich Buchwald: Cahier aus meinem Portefeuille Lit. G. Lecture von 1781. Finanz-Sachen, Hamburg 1782 Google
  • Friedrich Carl von Moser: Necker. In Briefen an Herrn Iselin in Basel, [Frankfurt am Main] 1782 MDZ München = Google
  • Josiah Tucker: Cui bono? oder eine Untersuchung was für Vortheile entstehen können sowohl für die Engelländer, oder für die Amerikaner, als für die Franzosen, Spanier oder Holländer aus den größten Siegen, oder besten Erfolge in dem gegenwärtigen Kriege. Dargethan in einer Reihe von Briefen gerichtet an Herrn Necker gewesten Generalkontrolleur der französischen Finanzen […], übers. von K.S., Linz 2[1782?] Google
  • Familiengeschichte des Herrn von Necker Königl. Französischen Staatsministers. Nebst beyläufigen Bemerkungen über seinen Karakter und seine Finanzoperationen, Regenspurg 1789 ÖNB-ABO, MDZ München = Google, Google, Google
  • Louis-Sébastien Mercier: Zwölftes Kapitel. Neckers Wegschickung, in: Das neue Paris. Erster Theil, übers. von Carl Friedrich Cramer, Braunschweig 1799, S. 61–67 ULB Halle
  • Johannes Hermann: Zur Geschichte der Familie Necker. Der deutsche Ursprung derselben, urkundlich belegt. (Wissenschaftliche Beilage zum Programm des Askanischen Gymnasiums. Ostern 1886) Berlin 1886 ULB Düsseldorf, Internet Archive = Google-USA*
  • Adolph Wagner: Specielle Steuerlehre. Geschichte, Gesetzgebung, Statistik der Besteuerung einzelner Länder. Uebersicht der Steuergeschichte wichtigerer Staaten bis Ende des 18. Jahrhunderts. Die Besteuerung des 19. Jahrhunderts. Einleitung. Britische und französische Besteuerung (Finanzwissenschaft, 3) (Lehrbuch der politischen Oekonomie, 7), Leipzig 1889, S. 142, 147–156 Internet Archive
  • Hans Glagau: Neckers Reformpolitik, in: Reformversuche und Sturz des Absolutismus in Frankreich (1774–1788), München und Berlin 1908, S. 133–173 Internet Archive