Johann Amos Comenius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Amos Comenius
Johann Amos Comenius
[[Bild:|220px]]
Jan Amos Komenský, Jan Segeš (Früherer Name)
* 28. März 1592 in Nivnice
† 15. November 1670 in Amsterdam
Pädagoge, Philosoph, Theologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118521691
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke (ungeprüfte Auswahl)[Bearbeiten]

  • Problemata miscellanea (1612) – eine philosophische Abhandlung
  • Grammaticae facilioris praecepta (1616) – Grammatik-Handbuch, heute verloren
  • Divadlo veškerenstva věcí (1616) – ein nicht vollendetes Programm für die erste tschechische Enzyklopädie
  • Retuňk proti Antikristu a svodům jeho (1617–18) – eine Schrift gegen den Papst
  • Listové do nebe (1619) – eine Kritik der sozialen Ungerechtigkeit
  • O poezii české (1620) – Abhandlung
  • Přemýšlení o dokonalosti (1622) – eine seiner verlassenen Frau gewidmete Trostschrift
  • Nedobytný hrad jméno Hospodinovo (1622) – Trostschrift
  • Truchlivý (1622?–1651) – Trostschrift in drei Teilen
  • Labyrint světa a ráj srdce (1623/1631) – Trostschrift
    • Übergang aus dem Labyrinth der Welt in das Paradis des Hertzens. Walther, Leipzig 1738 SB Berlin
    • Comenii philosophisch-satyrische Reisen durch alle Stände der menschlichen Handlungen. Aus dem Böhmischen. Horvath, Berlin und Potsdam 1787 ULB Halle
  • O sirobě (1624) – Trostschrift
  • Prst boží (1624) – Trostschrift
  • Centrum securitatis čili hlubina bezpečnosti (1625) – Trostschrift
  • Karte von Mähren (1627), Amsterdam
  • Česká didaktika (1627–1632) – seine grundlegende pädagogische Schrift
  • Informatorium školy materské (1630) – eine Anleitung zur Erziehung von Kindern im Kindergartenalter
    • Informatorium, Der Mutter Schul. Polnisch Lissa 1633
    • Informatorium Maternum, Der Mutter Schul. Endter, Nürnberg 1636 HAB Wolfenbüttel
  • Ianua linguarum reserata (1631) – sein berühmtes Lateinlehrbuch
    • Janua Linguarum Reserata Sive Seminarium Linguarum Et Scientiarum Omnium. Editio Secunda, Rhete, Danzig [1631] Pommersche digitale Bibliothek [Lateinisch]
    • Aurae J. A. Comenii Januae Linguarum Reseratae … Editio Nova … Der Güldenen auffgeschlossenen Thür J. A. Comenii Oder Des Pflantz-Garten aller Sprachen/ Wissenschafften/ und Künsten. Das ist: Des kurtzen vortheilhafftigen Weges/ die Lateinische … Sprachen … zu lernen … Newe Außfertigunge. Hering, Hamburg 1633 im VD17 unter der Nummer 23:292509V [Lateinisch-Deutsch]
    • Gross, Leipzig 1633 [Lateinisch-Deutsch]
    • Die Newe Sprachenthür Mit Einer Vorrede/ darinnen berichtet wird/ worzu diese Dolmetschung dienstlich ist/ und wie Sie mag gebrauchet werden. Rhete, Danzig 1633 HAB Wolfenbüttel [Deutsch]
    • Editio Quarta, Gross, Leipzig 1634 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Deutsch]
    • Editio ultima, Käyser, Stockholm 1636 Digitale Bibliothek Elbing [Lateinisch-Deutsch]
    • Ianva Lingvarvm Reserata Avrea, Editio Postrema, Prioribus Castigatior … cum versione Germanica & Gallica, Amsterdam 1638 Manuscriptorium, MDZ München = Google [Lateinisch-Deutsch-Französisch]
    • Cum Graeca versione Theodori Simonii Holsati, Secunda hac editione, Amsterdam 1643 Internet Archive [Lateinisch-Griechisch-Französisch]
    • Ianva Avrea Reserata Qvatvor Lingvarvm Sive Compendiosa Methodus Latinam, Germanicam, Gallicam & Italicam Linguam perdiscendi, a Nathanaele Dhvez, in Idioma Gallicum & Italicum traducta, Leiden 1640 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Deutsch-Französisch-Italienisch]
    • Ianva Avrea Reserata Qvatvor Lingvarvm Sive Compendiosa Methodus Latinam, Germanicam, Gallicam & Italicam Linguam perdiscendi, a Nathanaele Dhvëz, in Idioma Gallicum & Italicum traducta, Editio secunda, emendatior, Leiden 1644 ÖNB = Google [Lateinisch-Deutsch-Französisch-Italienisch]
    • Ianva Trivm Lingvarvm Latinae, Graecae, Germanicae, Reserata. Kempfer, Frankfurt 1645 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Griechisch-Deutsch]
    • Editio nova, Zürich 1655 e-rara.ch [Deutsch-Lateinisch]
    • 11. Außfertigung, Hertel, Frankfurt und Hamburg 1657 MDZ München = Google [Lateinisch-Deutsch]
    • Janua Linguarum Reserata Quinque-Linguis. Sive compendiosa Methodus Latinam, Gallicam, Italicam, Hispanicam & Germanicam Linguam perdiscendi. Amsterdam 1661 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Französisch-Italienisch-Spanisch-Deutsch]
    • Editio novissima, Gross, Leipzig 1666 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Deutsch]
    • Prag 1669 ÖNB = Google, Mährische Landesbibliothek Brünn, [Lateinisch-Tschechisch-Deutsch]
    • Editio Latino-Bohemica tertia, Prag 1694 Mährische Landesbibliothek Brünn, Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Italienisch-Tschechisch-Deutsch]
    • Hrsg. von Karl Ignaz Tham, [Prag] [1805] MDZ München = Google [Lateinisch-Tschechisch-Deutsch]
  • Navržení krátké o obnově škol v království českém (1632) – ein Vorschlag zur Reform des tschechischen Schulwesens
  • Haggaeus redivivus (1632) – eine Kritik der sozialen Unterdrückung und der Habsburger
  • Pozoun milostivého léta (1632) – er drückt seine Hoffnung auf baldige Heimkehr nach dem Sieg Schwedens aus
  • Vestibulum (1633) – Lateinlehrbuch
    • Janvae Lingvarvm Reseratae Avreae Vestibvlvm, Quo Primus Tirunculis aditus Ad Latinam, Belgicam, Germanicam & Gallicam, Linguam paratur. Jansson, Amsterdam 1642 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Niederländisch-Deutsch-Französisch]
    • Januae Lingvarum Reseratae Aureae Vestibulum, Sive Primus ad Latinam Lingvam, pro primis Tironibus aditus, Editio Quinta. Haupt, Breslau [?] Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Deutsch]
    • Nova Et Accurata Vestibuli Comeniani Editio. Reusner, Königsberg 1690 SLUB Dresden [Lateinisch-Deutsch-Polnisch]
    • Januae Lingvarum Reseratae Aureae Vestibulum, Leutschau 1722 Mährische Landesbibliothek Brünn [Lateinisch-Deutsch-Ungarisch-Slavonica ?]
    • Sogenannter Vorhof der Thüre zu den Sprachen … aus dem Lateinischen in das Griechische übersetzt, und nunmehr zum Gebrauche der Anfänger von neuem herausgegeben. Schwickert, Leipzig 1794 Mährische Landesbibliothek Brünn [Griechisch-Deutsch]
  • Physicae synopsis (1633, Leipzig) – Physiklehrbuch
  • Conatuum Comenianorum praeludia (1637, Oxford) – pansophische Schrift
  • Prodromus pansophiae (1639, London) – pansophische Schrift
  • Via lucis (1642 und 1668) – seine Ansichten zur Bildung und zum Schulwesen
  • Pansophiae diatyposis (1643, Danzig) – pansophische Schrift
  • Methodus linguarum novissima (1649) – ein sehr erfolgreiches Sprachenlehrbuch
  • Historia persecutionum Ecclesiae Slavonicae (1647) – eine Aufforderung an europäische Protestanten den Tschechen zu helfen
    • Martyrologium Bohemicum oder die Böhmische Verfolgungs-Geschichte vom Jahr 894 bis 1632 darinnen die große List, Tücke, Bosheit und Gewaltthätigkeit der Feinde der Wahrheit geschildert wird. Buchladen der Realschule, Berlin 1766 ÖNB = Google, MDZ München = Google
  • Kšaft umírající matky, Jednoty bratrské (1650) – Enttäuschung wegen des Westfalischen Friedens
  • Rebita Laucus (1650) – eine Vers-Sammlung
  • Independentia aeternarum confusionum origo (1650) – eine gegen die englischen Independenten gerichtete Schrift
  • Schola pansophica (1651) – pansophische Schrift
  • Sermo secretus Nathanis ad Davidem (1651) – eine an den Fürsten Sigismund Rákóczi gerichtete Aufforderung zum Kampf gegen die Habsburger
  • Gentis felicitas (1659, Amsterdam) – eine Aufforderung zum Kampf gegen die Habsburger
  • Schola ludus (1654) – eine Dramatisierung von Ianua linguarum reserata
    • Die Schule als Spiel. Ins Deutsche übertragen von Wilhelm Bötticher. Langensalza 1888 UB Heidelberg
  • Panegyricus Carolo Gustavo (1655) – eine Aufforderung an den schwedischen König zu Reformen und Religionsfreiheit in Polen
  • Opera didactica omnia (1657) – eine Zusammenfassung seiner pädagogischen Schriften in vier Teilen; darunter auch die Didactica magna – Komensky's wichtigste pädagogische Schrift
  • Lux in tenebris (1657) – Übersetzung der Prophezeiungen von Christoph Kotter, Mikuláš Drabík und Krystyna Poniatowska, die Aufforderungen zum Kampf gegen die Habsburger und gegen den Katholizismus enthalten
  • Orbis sensualium pictus (1658) – sein berühmtes Bilderbuch für den Sprachunterricht
  • Kancionál (1659) – eine Sammlung religiöser Lieder
  • Ecclesiae Slavonicae brevis historiola (1660, Amsterdam) – eine Geschichte der slawischen Kirche
  • De rerum humanarum emendatione consultatio catholica (1662) – sein größtes Werk (auch Konsultationen genannt), eine philosophische Schrift in 7 Teilen (4 davon unvollendet)
  • Letzte Posaun Uber Deutschland (1663, Amsterdam: Roy)
  • Lux e tenebris (1665) – eine Erweiterung von Lux in tenebris
  • Clamores Eliae (1665–1670) – Sammlung von Komenskys Ideen zur Besserung der Welt
  • Angelus pacis (1667) – eine Aufforderung zum Frieden
  • Unum necessarium (1668) – eine Art Komenskys philosophisches Testament
    • Das eintzige Nothwendige/ Wissen/ Was ihm in dem Leben und Tod/ und nach dem Tode nothwendig sey. Lipper, Lüneburg 1690 im VD17 unter der Nummer 23:668523N
    • Das Einige Nothwendige, Nemlich Wissen, was dem Menschen im Leben, im Tode, und nach dem Tode nothwendig sey … Aus dem Lateinischen aufs neue übersetzt. Wobey das Leben des Auctoris befindlich. Walther, Leipzig 1725 Mährische Landesbibliothek Brünn
    • Das einzig Notwendige. Unum necessarium. Ein Laien-Brevier. Aus dem Lateinischen übertragen von Johannes Seeger. Diederichs, Jena und Leipzig 1904 Digitale Bibliothek Elbing
  • Continuatio admonitionis fraternae (1669) – Polemik mit einem seiner Widersacher
  • Große Unterrichtslehre. Einleitung, Uebersetzung und Commentar von Gustav Adolf Lindner. Pichler, Wien 1876 Digitale Bibliothek Elbing
  • Pädagogische Schriften. Übersetzt, mit Anmerkungen und des Comenius Biographie versehen von C. Th. Lion. 2. Auflage, Langensalza 1883 Internet Archive = Google-USA*
  • Comenius und die Böhmischen Brüder. Ausgewählt und eingeleitet von Friedrich Eckstein. Insel-Verlag, Leipzig [1917] Digitale Bibliothek Elbing

Bibliografien[Bearbeiten]

  • Joseph Theodor Müller: Zur Bücherkunde des Comenius, Chronologisches Verzeichnis seiner gedruckten und ungedruckten Werke. Sonderabdruck aus den M. H. der C. G. Verlag der Comenius-Gesellschaft, Berlin 1894 MDZ München
  • Čeněk Zíbrt: Bibliografie české historie. Band 5, Praha 1912, S. 325–930 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]