Johann Friedrich Wilhelm Pustkuchen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Friedrich Wilhelm Pustkuchen
Johann Friedrich Wilhelm Pustkuchen
[[Bild:|220px]]
Johann Friedrich Wilhelm Pustkuchen-Glanzow
* 4. Februar 1793 in Detmold
† 2. Januar 1834 in Wiebelskirchen
evangelischer Geistlicher und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118793713
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Natur des Menschen und seines Erkenntnißvermögens als Fundament der Erziehung psychologisch entwickelt. Leipzig 1818 LLB Detmold
  • Die Urgeschichte der Menschheit in ihrem vollen Umfange bearbeitet. Verlag der Meyerschen Hof-Buchhandlung, Lemgo 1821, Erster oder historischer Theil. Google
  • Historisch-kritische Untersuchung der biblischen Urgeschichte. Nebst Untersuchungen über Alter, Verfasser und Einheit der übrigen Theile des Pentateuch. Verlag von Karl Grunert, Halle 1823 Google
  • Wilhelm Meisters Wanderjahre. Gottfried Basse, Quedlinburg und Leipzig
  • Gedanken einer frommen Gräfin. Gottfried Basse, Quedlinburg und Leipzig 1822 Google
    • Wilhelm Meisters Wanderjahre. Zweite Beilage. 1822 Google, Google
  • Wilhelm Meisters Meisterjahre. Gottfried Basse, Quedlinburg und Leipzig 1824
  • Die Wiederherstellung des echten Protestantismus oder über die Union, die Agende und die bischöfliche Kirchenverfassung. Hoffmann und Campe, Hamburg 1827 Google
  • Grundzüge des Christenthums. Hoffmann und Campe, Hamburg, Dritte verbesserte Auflage 1827 Google
  • Maria oder die Frömmigkeit des Weibes. Ein Charaktergemälde. Hoffmann und Campe, Hamburg, Zweite rechtmäßige Auflage 1827 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Christian Friedrich Melm: Über die Grundzüge des Christenthums, entworfen von Dr. Friedrich Pustkuchen, Bremen, 1825 und deren Ankündigung in mehrern Tagesblättern. Lemgo 1825 LLB Detmold