Mīne ich wil dich iem̾ erē

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Der tugendhafte Schreiber
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Mīne ich wil dich iem̾ erē
Untertitel: {{{SUBTITEL}}}
aus: UB Heidelberg 306r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Minne ich wil dich iemer eren mit aufgelösten Lettern.
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[306r]

Mīne ich wil dich iem̾ erē·
durh die tvgēde d̾ du pfligeſt·
Maht dv mine frowē lerē·
minē mv̊t da mit geſigeſt·
mache vns eine froͤidenriche·
mit ein and̾ wie geliche·
dv mich dāne wigeſt·

Mīne la dich niht betragē·
ein̾ frage d̾ ich dich·
mv̊s dvr and̾ lúte fragē·
die hant ſo gevꝛaget mich·
w̾ dv ſiſt vn̄ wc dv kvnneſt·
ob dv mir iht ſeldē gv̄neſt·
das ſage vn̄ ſpꝛich·

Mīne ich wil dir iem̾ ſingē·
ich wil diner helfe leben·
maht dv mir zefrúnde twingē·
die d̾ dv mich haſt gegeben·
ſo gelǒbe ich dc dv mīne·
biſt gewaltig kv́nigīne·
mache es alles ebē·

Minne in kan din niht v̾geſſen·
mit dir rīge ich ellú zit·
niemā lebt alſo v̾meſſen·
der an dir behabe den ſtrit·
den dv ſtriteſt wā mī frowe·
die groze vngenade ſchowe·
wc ſi ſoꝛge vns git·

Mīne hieſſe ich ſwa man funde·
einen fvnt ſich wc dc ſi
mānes munt an wibes mvnde·
ſint ſú gar voꝛ valſche vꝛi·
ſwa ſich zwei alſo v̾einen·
mit ir húbſcheit vn̄ dc meinē·
wol da biſt dv bi·