Maria Susanna Kübler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maria Susanna Kübler
Maria Susanna Kübler
[[Bild:|220px]]
Maria Susanne Kübler, Marie Susanne Kübler, Maria Susanna Haggenmacher, Maria Susanna Scherr, Maria Susanna Scherr-Kübler
* 27. Februar 1814 in Winterthur
† 4. Februar 1873 in Zürich
Schweizer Volksschriftstellerin
Ehefrau von Johannes Scherr
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 126748675
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Das Hauswesen, nach seinem ganzen Umfang dargestellt in Briefen an eine Freundin. Nebst einem Anhang über deutsche Literatur und Lektüre für Frauen und Jungfrauen von Ch. Oeser. Scheitlin & Krais, Stuttgart 1850 UB Frankfurt/M., Internet Archive = Internet Archive = Google
    • [2. Aufl.?] Krais & Hoffmann, Stuttgart 1851 MDZ München = Google
    • 4. Aufl. Engelhorn, Stuttgart 1862 MDZ München = Google
    • 5. Aufl. Mit Holzschnitten. Engelhorn, Stuttgart 1867 Google
    • 5. Aufl. […] mit Beigabe eines vollständigen Kochbuches. Engelhorn, Stuttgart 1867 California
  • Hausfrauen-Brevier für heirathsfähige Mädchen und Bräute. 2. Aufl. Wigand, Leipzig 1859 SLUB Dresden
  • Vreneli’s Dienstjahre. Ein Leitfaden für Dienstmädchen bei ihren Haus- und Gartengeschäften. Nebst einem für ihre Erfordernisse bearbeiteten Kochbuche. Metzler, Stuttgart 1860 Google
  • Die Schule der Mutter. Ein Hand- und Hülfsbuch für Mütter und Erzieherinnen. Mit vielen in den Text gedruckten Figuren und einer Farbentafel. Weber, Leipzig 1864 Illinois
  • Die Pilger der Wildniß. Eine geschichtliche Erzählung für die reifere Jugend. Mit illustriertem Titelblatt. Sauerländer, Aarau 1864 Duke
  • Das Buch der Mütter. Eine Anleitung zu naturgemäßer leiblicher und geistiger Erziehung der Kinder und zur allgemeinen Krankenpflege. Ernst, Zürich 1867 MDZ München = Google
  • Neues Deutsches Kochbuch. 3. Aufl. Koch, Stuttgart 1892 SLUB Dresden

Illustrationen[Bearbeiten]

  • Mährchen- und Geschichten-Buch der Fee Chrysalinde. Drollige Bilder für artige Kinder. Studer, Winterthur [1875?] e-rara.ch

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Der Frauenspiegel. Ein Festgeschenk für Deutsche Frauen und Jungfrauen. Fleischer, Leipzig 1854 Google

Rezeption[Bearbeiten]