Max Eyth

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Max Eyth
Max Eyth
[[Bild:|220px]]
Eduard Friedrich Maximilian Eyth, Max von Eyth
* 6. Mai 1836 in Kirchheim unter Teck
† 25. August 1906 in Ulm
deutscher Ingenieur und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118531603
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke


Werke[Bearbeiten]

  • Volkmar. Historisch-romantisches Gedicht. 1863
  • Der Waldteufel. 1878 [Bühnenstück]
  • Mönch und Landsknecht. Erzählung aus dem Bauernkrieg. 1882
    1. Auflage:
    2. Auflage: Winter, Heidelberg 1986 Wisconsin-USA*
  • Fremde und Heimath. Reisebriefe. Winter, Heidelberg 1884 Wisconsin-USA*
  • Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. 2 Bände, 1899 Izzy's freie Bibliothek
    • 1909: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt und Heidelberg Carl Winter's Universitätsbuchhandlung [erster Band der gesammelten Schriften] Indiana-USA*
    • 1923: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1926: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1935: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1958: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
  • Im Strom unserer Zeit. Aus den Briefen eines Ingenieurs. 3 Bände, 1904–1905
    1. Band: Lehrjahre. Dritte Aufl. Heidelberg 1904 UB Marburg, Fünfte Auflage des Wanderbuchs eines Ingenieurs. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg 1903 Internet Archive = Open Library Wisconsin-USA*
    2. Band: Wanderjahre. Vierte Auflage des Wanderbuchs eines Ingenieurs. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg o.J. [1903?] Internet Archive = Open Library
    3. Band: Meisterjahre. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg 1905 Internet Archive = Open Library Google-USA*
    • 1. und 2. Band: gemeinsam herausgegeben von der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart Berlin Leipzig und Carl Winter's Universitätsbuchhandlung Heidelberg 1909 [5. Band der gesammelten Schriften] Wisconsin-USA*
  • Die Brücke über die Enno-Bucht, In: Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. 2 Bände, 1899, Seite 371–493 (Unter den Kapitelüberschriften: In der Grünheustraße, Auf dem Kahlenberg, Die Brücke, Eine schwere Last, Die Sturmnacht, Neues Leben.) Max-Eyth-Seite: „Berufstragik“.
  • Max Eyths Gesammelte Schriften. 1909 [gemeinsam herausgegeben von der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart Berlin Leipzig und Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg ]
    1. Band: Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. Indiana-USA*
    2. Band: Der Schneider von Ulm
    3. Band:
    4. Band:
    5. Band: Im Strom unserer Zeit. Aus den Briefen eines Ingenieurs. 1. und 2. Band Wisconsin-USA*
    6. Band:
  • Der blinde Passagier. 1931
  • Max Eyth, Briefe aus seiner Jugendzeit (1852–1859). Herausgegeben von Otto Lau, Kirchheim/Teck 1936
  • Blut und Eisen ... [Entnommen aus Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs, Einführung von Hans Franke]
  • Deutsche Furchen in aller Welt. Aus den Briefen und Aufzeichnungen des Pioniers der Technik Max Eyth. Ausgewählt von Anton Stiegele. L. Auer: Donauwörth 1944.
  • Hinter Buch und Schreibtisch. Gesammelte Schriften von Max Eyth. Herausgegeben von Adolf Reitz. 1961
  • Tagebücher: 1882-1896. Herausgegeben von Rudolf Laïs im Auftrag der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. DIG-Verlag, Frankfurt (Main) 1975

Buchbeitrag[Bearbeiten]

  • Der blinde Passagier. In: Deutsche Humoristen, eine Auswahl humoristischer Erzählungen. Band 3, Hamburg-Großborstel 1904, S. 76–142 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]