Max Eyth

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Max Eyth
Max Eyth
[[Bild:|220px]]
Eduard Friedrich Maximilian Eyth, Max von Eyth
* 6. Mai 1836 in Kirchheim unter Teck
† 25. August 1906 in Ulm
deutscher Ingenieur und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118531603
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke
Das Pflügen der Baumwollfelder in Unterägypten. Nach einem Aquarell von M. Eyth, Die Gartenlaube, 1898, S. 505.
Die Pumpstation von Schubra bei Kairo, Die Gartenlaube, 1898, S. 505.
Billardraum des Pavillons auf der Gabeleia bei Schubra, Die Gartenlaube, 1898, S. 508.
Das Parkthor des Palastes zu Schubra, Die Gartenlaube, 1898, S. 509.

Werke[Bearbeiten]

  • Volkmar. Historisch-romantisches Gedicht. 1863
  • Der Waldteufel. 1878 [Bühnenstück]
  • Mönch und Landsknecht. Erzählung aus dem Bauernkrieg. 1882
    1. Auflage:
    2. Auflage: Winter, Heidelberg 1986 Wisconsin-USA*
  • Fremde und Heimath. Reisebriefe. Winter, Heidelberg 1884 Wisconsin-USA*
  • Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. 2 Bände, 1899 Izzy's freie Bibliothek
    • 1909: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt und Heidelberg Carl Winter's Universitätsbuchhandlung [erster Band der gesammelten Schriften] Indiana-USA*
    • 1923: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1926: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1935: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
    • 1958: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt
  • Im Strom unserer Zeit. Aus den Briefen eines Ingenieurs. 3 Bände, 1904–1905
    1. Band: Lehrjahre. Dritte Aufl. Heidelberg 1904 UB Marburg, Fünfte Auflage des Wanderbuchs eines Ingenieurs. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg 1903 Internet Archive = Open Library Wisconsin-USA*
    2. Band: Wanderjahre. Vierte Auflage des Wanderbuchs eines Ingenieurs. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg o.J. [1903?] Internet Archive = Open Library
    3. Band: Meisterjahre. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg 1905 Internet Archive = Open Library Google-USA*
    • 1. und 2. Band: gemeinsam herausgegeben von der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart Berlin Leipzig und Carl Winter's Universitätsbuchhandlung Heidelberg 1909 [5. Band der gesammelten Schriften] Wisconsin-USA*
  • Die Brücke über die Enno-Bucht, In: Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. 2 Bände, 1899, Seite 371–493 (Unter den Kapitelüberschriften: In der Grünheustraße, Auf dem Kahlenberg, Die Brücke, Eine schwere Last, Die Sturmnacht, Neues Leben.) Max-Eyth-Seite: „Berufstragik“.
  • Max Eyths Gesammelte Schriften. 1909 [gemeinsam herausgegeben von der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart Berlin Leipzig und Carl Winter's Universitätsbuchhandlung: Heidelberg ]
    1. Band: Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs. Indiana-USA*
    2. Band: Der Schneider von Ulm
    3. Band:
    4. Band:
    5. Band: Im Strom unserer Zeit. Aus den Briefen eines Ingenieurs. 1. und 2. Band Wisconsin-USA*
    6. Band:
  • Der blinde Passagier. 1931
  • Max Eyth, Briefe aus seiner Jugendzeit (1852–1859). Herausgegeben von Otto Lau, Kirchheim/Teck 1936
  • Blut und Eisen ... [Entnommen aus Hinter Pflug und Schraubstock. Skizzen aus dem Taschenbuch eines Ingenieurs, Einführung von Hans Franke]
  • Deutsche Furchen in aller Welt. Aus den Briefen und Aufzeichnungen des Pioniers der Technik Max Eyth. Ausgewählt von Anton Stiegele. L. Auer: Donauwörth 1944.
  • Hinter Buch und Schreibtisch. Gesammelte Schriften von Max Eyth. Herausgegeben von Adolf Reitz. 1961
  • Tagebücher: 1882-1896. Herausgegeben von Rudolf Laïs im Auftrag der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. DIG-Verlag, Frankfurt (Main) 1975

Buchbeitrag[Bearbeiten]

  • Der blinde Passagier. In: Deutsche Humoristen, eine Auswahl humoristischer Erzählungen. Band 3, Hamburg-Großborstel 1904, S. 76–142 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]