Meine Flieger – deine Flieger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Kurt Tucholsky
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Meine Flieger – deine Flieger
Untertitel:
aus: Das Lächeln der Mona Lisa, S. 368-369
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1929
Verlag: Rowohlt
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: ULB Düsseldorf und Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Erstdruck in: Weltbühne, 1. Juni 1928
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[368]
Meine Flieger – deine Flieger


Unsere Flieger haben über den Ozean gemacht –
     deutsche Energie! deutsche Energie!
Unsere Flieger hatten eine Schreckensnacht –
     so was war noch nie!

5
 Hier ihre Biographie!

 Kikeriki –!
Und wir brüllen, daß es durch die Straßen gellt:
„Unsere Flieger sind die ersten auf der Welt!“
     Eure Flieger sind ganz nette Leute –

10
     aber kleingedruckt, auf der zweuten Seute.


[369]
Unsere Flieger sind der Stolz des Landes!

     Vive la France! Quelle rumeur!
Unsere Flieger sind der Gipfel ihres Standes –
     Réception et la Légion d'Honneur!

15
Und dahinter stehn die Industrien,

und sie grinsen in Paris wie in Berlin…
     Eure Flieger sind ja schließlich nur
     eine kleine zweite Garnitur.

Unsere Flieger fliegen heut nach Mexiko!

20
     Gods own country – our America!

Unsere Flieger halten das Niveau –
     For the colonel:
 Hip, Hip, Hurra!

Jede Zeitung hat uns das gesagt:

25
Hat da einer einen Flug gewagt,

wächst empor zum höchsten Firmament
noch der allerdümmste Abonnent.
– „Weil du, Landsmann, doch aus gleichem Holz bist,
bin auch ich ein Held, der johlend tanzt!“

30
Sage mir, worauf du stolz bist,

und ich sage dir, was du mir kannst.
     Unsere Flieger! Unsere Flieger!
     Die sind Sieger! die sind Sieger!
Eure Flieger, gar nicht zu vergleichen,

35
können unsern nicht das Wasser reichen.


Will der Stammtisch aller Welt nicht ohne Luft sein –:
braucht er
 Kino, Kirche und das Nationalbewußtsein.